Farbenfroh

OnePlus 8: Ab sofort in "Interstellar Glow" erhältlich

Das OnePlus 8 war bislang in zwei Farben verfügbar. Mit "Inter­stellar Glow" kommt nun eine weitere Farbe hinzu.

Vergan­genen Monat hat der chine­si­sche Smart­phone-Hersteller OnePlus mit dem OnePlus 8 Pro und dem OnePlus 8 zwei neue Geräte vorge­stellt. Das OnePlus 8 gab es bislang nur in den Farben "Onyx Black" und "Glacial Green". Als die Smart­phones vorge­stellt wurden, kündigte der Hersteller für das OnePlus 8 ein weiteres, unge­wöhn­li­chen Design an. "Inter­stellar Glow" ist ab sofort verfügbar.

OnePlus 8 in "Inter­stellar Glow" ist da

OnePlus 8

"Inter­stellar Glow" ist ein Hingu­cker. Die Gehäu­se­rück­seite schim­mert je nach Licht­ein­fall multi­farben. Über die genaue Benen­nung der Farb­va­ri­ante lässt sich streiten. Roséfarben mit einem gelb­lich schim­mernden Touch sagen die einen. Die anderen sehen noch violette Züge auf dem Gehäu­se­rü­cken. Wie dem auch sei: Das neue Kleid des OnePlus 8 sieht inter­es­sant aus. Wer es zur Schau stellen möchte, wird das Smart­phone entweder ohne Schutz­hülle durch die Gegend tragen oder ein trans­pa­rentes Case wählen müssen. Die schimmernde Rückseite der Farbvariante "Interstellar Glow" Die schimmernde Rückseite der Farbvariante "Interstellar Glow"
Bild: OnePlus
Das OnePlus 8 in "Inter­stellar Glow" hebt sich aber nicht nur farb­lich von den anderen Vari­anten ab, sondern auch in der Spei­cher­kom­bi­na­tion. In der neuen Farbe ist das OnePlus 8 ausschließ­lich mit 12 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB internem Spei­cher zu haben. Preis­lich liegt die Kombi­na­tion bei 799 Euro. Wer sparen will, bekommt das OnePlus 8 in "Onyx Black" und "Glacial Green" mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB interner Spei­cher­ka­pa­zität zum Preis von 699 Euro. Das grüne Modell gibt es eben­falls mit 12 GB/256 GB zum Preis von 799 Euro.

Im Test konnte uns das OnePlus 8 unter anderem mit einer sehr guten Gesamt­per­for­mance und einer guten Kame­ra­leis­tung sowohl bei ausrei­chenden Licht­be­din­gungen als auch bei schlechtem Licht­ver­hält­nissen über­zeugen. Damit muss es sich nicht hinter dem OnePlus 8 Pro verste­cken. Details zum Pro-Modell lesen Sie in einem ausführ­li­chen Test­be­richt.

Mehr zum Thema Design