Developer Preview

OnePlus 7 (Pro) erhält ab sofort Betaversion von Android Q

Wer auf eigene Verant­wortung in das Betriebs­system Android Q hinein­schnup­pern und sich das neue OnePlus 7 Pro zulegen möchte, erhält jetzt die Gele­genheit dazu. Der Hersteller verweist auf diverse Probleme im Zusam­menhang mit dem Update.
AAA
Teilen (18)

Das OnePlus 7 Pro hat den ersten Android-Q-Build erhalten
Das OnePlus 7 Pro hat den ersten Android-Q-Build erhalten
Ab heute ist das OnePlus 7 Pro erhält­lich und pünkt­lich zum Markt­start steht eine erste Beta­version von Android Q zur Verfü­gung. In seinem Forum infor­miert der China-Konzern über die neue Deve­loper Preview für seine Ober­klas­semo­delle der 7er-Reihe. Gene­rell legt OnePlus ein hohes Tempo bei Android Q an den Tag, so darf sich das OnePlus 6T bereits seit zwei Wochen mit einer Vorschau­version schmü­cken und der Kernel-Quell­code des Betriebs­systems für das OnePlus 7 (Pro) ist eben­falls draußen.

OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro erhalten Android Q (Beta)

Datenblätter

Gestern Abend verkün­dete OnePlus-Mitar­beiter Manu J. im Forum des Herstel­lers die sofor­tige Bereit­stel­lung eines neuen Updates. Es handelt sich um die Android Q Deve­loper Preview für die OnePlus-7-Geschwister. Wie der Bezeich­nung zu entnehmen ist, stellt dieser Build eine Vorschau­version dar, die sich in erster Linie an Entwickler richtet. Auch Early Adopter sollen ange­spro­chen werden. Manu J. (und auch die teltarif.de-Redak­tion) weist jedoch explizit darauf hin, dass die Aktua­lisie­rung auf eigene Gefahr geschieht, die Prozedur nur mit ausrei­chenden Kennt­nissen beim Flashen ratsam ist und es ein Risiko für einen Brick gibt. Des Weiteren sollten Anwender zur Sicher­heit ein Backup ihrer persön­lichen Dateien anfer­tigen. Anlei­tungen und weiter­führende Hinweise zum Aufspielen der Android-Q-Beta auf das OnePlus 7 (Pro) finden Sie im entspre­chenden Foren­thread wieder. Das regu­läre OnePlus 7 erscheint erst im Juni.

Bekannte Probleme der Beta­version

OnePlus informiert über das Android-Q-Beta-Programm für das OnePlus 7 (Pro)
OnePlus informiert über das Android-Q-Beta-Programm für das OnePlus 7 (Pro)
Für Alltags­geräte eignet sich eine solch frühe Fassung eines mobilen Betriebs­systems aufgrund Stabi­litäts- und Perfor­mance-Problemen, Bugs und fehlenden Features nicht. OnePlus hat bereits einige Fehler in seiner aktu­ellen Beta der neuesten Android-Itera­tion entdeckt. Die auto­mati­sche Rege­lung der Display­hellig­keit klappt nicht, der SMS-Versand streikt bei akti­viertem VoLTE und die Gesten­steue­rung ist genauso wenig wie der Reco­very-Modus nutzbar. Manche Apps können eben­falls nicht mit dieser frühen Version von Android Q verwendet werden. Einbußen bei der System­stabi­lität und ein Bug, der das Kopieren der Roll­back-Dateien vom PC zum Smart­phone verhin­dert, sind weitere gesich­tete Probleme. OnePlus rät drin­gend, vor dem Aufspielen der Deve­loper Preview mindes­tens 30 Prozent an Akku­ladung und 3 GB an freiem Spei­cher­platz zu besitzen.

In unserem Test konnte uns das OnePlus 7 Pro durchaus über­zeugen.

Teilen (18)