Smartphone-Kopfhörer

Type-C-Bullets: Kommt OnePlus 6T ohne Klinke?

Der Klinkenanschluss wird augenscheinlich auch von OnePlus bei seinem kommenden OnePlus 6T aussortiert. Eine Pressemitteilung, in der die neuen Type-C-Bullets vorgestellt werden, deutet darauf hin.
AAA
Teilen (2)

Mit einer Pressemitteilung stellt OnePlus seine neuen Kopfhörer Type-C-Bullets vor. Wie dem Produktnamen bereits zu entnehmen ist, basiert dieses Zubehör auf dem Anschluss USB Typ C. Das Accessoire soll zusammen mit dem Launch eines neuen Smartphones erscheinen, es ist offensichtlich, dass damit das OnePlus 6T gemeint ist. Hat dieses Modell also keinen 3,5-mm-Klinkenenanschluss mehr? In der Tat scheint dieser Port wegzufallen, worauf auch eine Äußerung innerhalb der Pressemitteilung hindeutet. So macht der Hersteller darauf aufmerksam, dass die Zahl der Anwender, welche die 3,5-mm-Buchse nutzen, in 2018 merklich abnahm.

Die neuen Type-C-Bullets
Die neuen Type-C-Bullets

OnePlus stellt die Type-C-Bullets vor

Der chinesische Hersteller gibt in Bälde auf die Ohren, denn es erscheinen zusammen mit dem OnePlus 6T neue kabelgebundene Kopfhörer. Am Preis soll sich an der USB-Typ-C-Variante im Vergleich zum 3,5-mm-Pendant Bullets V2 nichts ändern, es bleibt also bei 19,95 Euro. Das Metalldesign des aktuellen Modells feiert ebenfalls ein Comeback. Das Kabel besitzt nun aber Aramidfaser und soll dadurch langlebiger sein und Drehungen besser standhalten. Hinsichtlich der Akustik setzt OnePlus auf einen Highend-DAC aus dem Hause Ciruss Logic, der einen größeren Dynamikbereich, ein höheres Signal-Rausch-Verhältnis sowie ein niedrigeres Grundrauschen bietet. In-Line-Steuerelemente und ein Mikrofon gibt es bei den Type-C-Bullets ebenfalls.

Der Produktname leitet sich von der Kanonenkugel-ähnlichen Form ab
Der Produktname leitet sich von der Kanonenkugel-ähnlichen Form ab

Verzicht des 3,5-mm-Ports beim OnePlus 6T?

Verglichen mit den Kopfhörern für den analogen Klinkenanschluss würden die Typ-C-Varianten für „einen minimalen Qualitätsverlust und ein hervorragendes Audio-Erlebnis“ sorgen, so der Hersteller. Laut einer von OnePlus Anfang 2017 durchgeführten Studie verwendeten zu diesem Zeitpunkt noch 80 Prozent der Nutzer regelmäßig die 3,5-mm-Buchse, ein Jahr später sei die Anzahl auf 59 Prozent zurückgegangen. Die entsprechende Anwendergruppe sei auf drahtlose Modelle umgestiegen. Auch solche Exemplare hat OnePlus mit den Bullets Wireless im Sortiment. Das Unternehmen sieht augenscheinlich die Zukunft der Kopfhörer bei über USB Typ C und Bluetooth verbundenen Versionen. Das Zeitalter des Klinkenanschlusses scheint sich bei diesem Konzern ebenfalls dem Ende zuzuneigen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das OnePlus 6T über keinen 3,5-mm-Port mehr verfügen wird.

Teilen (2)

Mehr zum Thema OnePlus