Limitierte Auflage

OnePlus 6: Top-Smartphone kommt in sündigem Rot

Das OnePlus 6 stellt sich als wahrer Erfolg für das Unternehmen aus China heraus. Über eine Million Mal ging das Gerät in den ersten drei Wochen nach Markteinführung über den Ladentisch. Eine neue Farbe soll den Verkauf weiterhin ankurbeln.
AAA
Teilen (8)

Um auf dem heiß umkämpften Smartphone-Markt bestehen zu können, müssen sich die Hersteller immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um am Ball zu bleiben. Im Falle von OnePlus ist dies nun eine neue Farbe ihres Erfolgsmodells in limitierter Auflage. Das OnePlus 6 hat sich in den ersten drei Wochen nach Erscheinen nicht nur mehr als eine Million Mal verkauft, auch in unserem Test konnte das Smartphone überzeugen. Um ein paar Geräte mehr abzusetzen, kommt es nun in sündigem Rot.

Sechs Schichten Glas für ein Gefühl von Tiefe

Oneplus 6 in Rot
Oneplus 6 in Rot
In limitierter roter Auflage erscheint das OnePlus 6 in Europa und Nordamerika, welches dem Unternehmen zufolge entwickelt wurde, um "Leistung und Stil in Einklang zu bringen". Die Rückseite schimmert dabei in kräftigem Rot und wurde aus sechs Schichten Glas gefertigt. Eine dieser Schichten ist sogar eine Antreflexionsschicht, die dafür sorgen soll, ein Gefühl von Tiefe beim drauf schauen zu erzeugen. Dabei gelangt mehr Licht in die unteren Schichten, bevor es vom Gerät reflektiert wird. Für den Glanz auf der Rückseite sorgt dann aber eine ganz andere Farbe.

Eine transluzente orangefarbene Schicht wurde mit der roten Basisschicht vermischt, um ein strahlendes und glänzendes Rot zu erzielen.

Vorbestellungen für das OnePlus 6 in Rot sind ab heute möglich. Ausgeliefert wird das Handy ab dem 10. Juli für 569 Euro. Dafür erhält man dann unter anderem 8 GB-Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher.

In einer weiteren Meldung berichten wir, über welche spezielle Sammlerauflage, sich die chinesischen Kunden von OnePlus freuen durften.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Neuvorstellung