AOD ADE

Mögliche Akku-Probleme: OnePlus 6 ohne Always-on-Display

Nutzer des OnePlus 6 müssen leider auch künftig ohne ein Always-on-Display auskommen. Der Hersteller möchte etwaige Probleme mit der aufladbaren Batterie vermeiden. Mit Ambient Display gibt es aber eine Notlösung.
AAA
Teilen (3)

Das OnePlus 6 wird leider kein AOD erhaltenDas OnePlus 6 wird leider kein AOD erhalten Das OnePlus 6 ist ohne Zweifel ein Smartphone mit vorbildlichem Preis-Leistungs-Verhältnis, dennoch gibt es ein paar Ungereimtheiten. So fragen sich die Anwender etwa, wo denn das Always-on-Display (AOD) aktiviert werden kann. Ursprünglich war eine solche Funktion angedacht – und sogar in der ersten Firmwareversion sichtbar. Mit dem Update bei Release des Handys verschwand jedoch die Funktion gänzlich aus den Optionen. OnePlus erklärte nun, dass man sich gegen ein AOD entschied, um Probleme mit dem Akku zu vermeiden.

OnePlus 6: Statement zum fehlenden Always-on-Display

Ein AMOLED-Bildschirm ist aufgrund seines relativ geringen Stromverbrauchs eigentlich dazu prädestiniert, Informationen wie die Uhrzeit oder Benachrichtigungen dauerhaft anzuzeigen. Ein solches AOD-Display bieten die Hersteller schon seit längerem an, aktuell etwa Huawei bei seinem P20 Pro und Samsung bei seinem Galaxy S9 und Galaxy S9+. Nutzer der Plattform Reddit fanden heraus, dass auch das OnePlus 6 ein solches Feature haben sollte. Der Hersteller verkündete nun kurz und knapp (via 9to5Google), wieso das AOD bei seinem neuesten Phablet doch nicht zum Einsatz kommt. "Wir bekamen eine offizielle Rückmeldung von unserem Technik-Team, das bestätigte, dass das Always-on-Display des OnePlus 6 aufgrund von Bedenken bezüglich des Akkus entfernt wurde." Unklar ist, ob damit simpel der gesteigerte Stromverbrauch oder ein Bug, der die Batterie rapide entladen könnte, gemeint ist. Falls das Unternehmen lediglich einem höheren Akkuverbrauch verhindern möchte, ist dieser Schritt nicht ganz nachvollziehbar. Schließlich sollte ein User selbst entscheiden können, ob er diesen Nachteil in Kauf nimmt.

Alternative Ambient Display

Das hierzulande als "Inaktivitätsdisplay" bei manchen Android-Smartphones auffindbare Feature ist auch beim OnePlus 6 vorhanden. Diese von Google ausgetüftelte Funktion aktiviert den Bildschirm quasi nur dann, wenn er auch tatsächlich gebraucht wird. So kann der Nutzer einstellen, dass sich die Anzeige bei eingehenden Benachrichtigungen und beim Anheben des Smartphones selbstständig aktiviert. Ein Auszug der Mitteilungen wird dann direkt auf dem Display präsentiert. Sie finden das "Inaktivitätsdisplay" bei Ihrem OnePlus 6 unter Einstellungen - Display - Erweitert. Ebenfalls spannend: unser Hands-On-Test des Phablets.
Teilen (3)

Mehr zum Thema AMOLED