Seitenverhältnis

Kommt das OnePlus 6 mit einem 19:9-Display?

OnePlus arbeitet fleißig an seiner nächsten Smartphone-Generation. Das OnePlus 6 durchlief jüngst den Testparcours des Benchmarks AnTuTu. Dadurch wurden Informationen wie das 19:9-Display publik.
AAA
Teilen (8)

Das OnePlus 6 zieht sich – im wahrsten Wortsinn – in die Länge, denn ein Eintrag in der AnTuTu-Datenbank bescheinigt dem Smartphone ein Display-Format von 19:9. Es wird vermutet, dass der zusätzliche Platz dem Bereich um die Notch herum geschuldet ist. Auch manch andere Details sind in den Screenshots des Benchmarks erkennbar, wie etwa der Chipsatz Qualcomm Snapdragon 845. Dessen Octa-Core-Prozessor sorgt dann auch für das beeindruckende AnTuTu-Testergebnis von über 276 000 Punkten.

OnePlus 6 soll 19:9-Display haben

So soll das OnePlus 6 aussehen
So soll das OnePlus 6 aussehen
Das OnePlus 5 kam im Sommer 2017 mit einem traditionellen Seitenverhältnis von 16:9 auf den Markt, im November folgte das OnePlus 5T, das erste 18:9-Smartphone des Herstellers. Durch die von Mobilgeräten wie dem Essential Phone und dem iPhone X geprägte Aussparung im oberen Bildschirmbereich, gerne auch schlicht als Notch bezeichnet, lässt sich ein noch effizienteres Gehäusedesign realisieren. Frontkameras und diverse Sensoren werden hierbei in einem kleinen Segment im oberen Bereich des Screens untergebracht. Diese Gestaltung verfolgt augenscheinlich auch das OnePlus 6. Live-Fotos, die Ende Februar bereits im Internet auftauchten, lassen einen beeindruckend schmalen Rand unter- und oberhalb des Bildschirms erkennen. Nun besuchte ein Smartphone mit der Bezeichnung A6000 den Benchmark AnTuTu. Da das OnePlus 5 die Modellnummer A5000 trägt, ist es naheliegend, dass es sich bei diesem Gerät um das OnePlus 6 handelt. Ein Testergebnis von 276 510 Punkten wird dem 19:9-Telefon auf den AnTuTu-Screenshots ausgewiesen.

Weitere Informationen zum OnePlus 6

Die AnTuTu-Screenshots des vermeintlichen OnePlus 6Die AnTuTu-Screenshots des vermeintlichen OnePlus 6 Die Betriebstemperatur während des Testlaufs lag bei humanen 34 Grad Celsius, weitere Angaben des Programms können wir den Bildschirmfotos mangels chinesischen Sprachkenntnissen nicht entlocken. Jedoch lässt sich erkennen, dass auch das OnePlus 6 mit Dual-SIM und Software-basierten Android-Menütasten ausgestattet ist. Die Screenshots wurden exklusiv von Android Central aufgetrieben und liegen in einer Auflösung von 1140 x 541 Pixel vor. Wenn man diese Pixelanzahl um den Faktor zwei multipliziert, kommen 2180 x 1082 Pixel heraus, was den 2160 x 1060 Bildpunkten des OnePlus 5T nahe kommt. Es könnte also sein, dass auch das OnePlus 6 ohne 2K-Display erscheint.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Bildschirm