oneplus 6

OnePlus 6: Android-Updates bis zwei Jahre nach Release

OnePlus hat bekanntgegeben, dass seine Smartphones bis zu zwei Jahre nach Release mit Android-Updates versorgt werden sollen. Anschließend sollen ein weiteres Jahr Sicherheits-Updates folgen.
AAA
Teilen (3)

Das aktuelle Top-Smartphone OnePlus 6.Das aktuelle Top-Smartphone OnePlus 6. Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus hat im One-Plus-Forum bekanntgegeben, dass er für seine Geräte Updates des Betriebssystems Android über einen festgelegten Zeitraum garantieren will. Nicht nur das brandaktuelle OnePlus 6 kommt in den Genuss, sondern auch ältere Modelle profitieren von der neuen Update-Politik. Der aktuelle Wartungsplan tritt ab sofort in Kraft. In der Firmengeschichte von OnePlus ist es das erste Mal, dass konkret von einer festen Update-Linie die Rede ist.

Festgelegte Zyklen

Der Softwarewartungs- und Aktualisierungs­zyklus bezieht sich auf feste Zeiträume, in denen OnePlus-Geräte mit Updates versorgt werden sollen. Nach dem Release eines Geräts werden laut Hersteller bis zu zwei Jahre neue Android-Updates inklusive neuer Software-Features auf den Geräten landen. Android-Sicherheitspatch-Updates sollen in einem Zyklus von zwei Monaten auf die Geräte gespielt werden. Nach Ablauf der zwei Jahre werden die Geräte ein ganzes Jahr lang weiterhin mit Android-Sicherheitspatch-Updates ausgestattet. Die Sicherheitspatches werden auch in diesem Zeitraum alle zwei Monate aktualisiert. Der aktuelle Zeitplan umfasst derzeit die OnePlus-Modelle 3, 3T, 5, 5T sowie das OnePlus 6.

Darüber hinaus soll für das OnePlus 3 und OnePlus 3T die letzte Open Beta Build noch diese Woche veröffentlicht werden. Anfang Juli wird es voraussichtlich die Möglichkeit für Nutzer der beiden älteren Smartphone-Modelle geben, zu einer stabilen Version von OxygenOS zurückkehren zu können. OnePlus rät Nutzern, dass vor dem Flashen der stabilen Version Daten und Cache gelöscht werden müssen. Zur Sicherung der Daten und zur Vermeidung von Verlusten, ist es ratsam, vor dem Löschen und der Neuinstallation des Betriebssystems ein Backup zu machen.

Gemäß des Zeitplans erhalten OnePlus 3(T)-Nutzer bis November dieses Jahr Android-Updates, bis November 2019 werden sie mit aktuellen Sicherheitspatches versorgt.

OnePlus-6-Nutzer können sich entsprechend der Hochrechnung bis Mai/Juni 2020 über Software-Updates für Android freuen. Bis 2021 sind aktuelle Sicherheitspatches garantiert. Wie sich das aktuelle OnePlus 6 in der Praxis schlägt, lesen Sie in einem ausführlichen Testbericht.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Google Android