Android-8.0-Update

OnePlus 5T: Android 8.0 Oreo kommt als OxygenOS 5.0.3

Das letzte Update für das OnePlus 5T lief nicht so rund wie gewünscht, nun ist Android 8.0 Oreo aber wieder für das Smartphone verfügbar. Die Software basiert auf OxygenOS 5.0.3.
AAA
Teilen (2)

Das OnePlus 5T erhält ab sofort Android 8.0 als OxygenOS 5.0.3Das OnePlus 5T erhält ab sofort Android 8.0 als OxygenOS 5.0.3 Das OnePlus 5T darf nun seinen Oreo-Keks behalten. Vergangene Woche wurde bereits ein Update auf OxygenOS 5.0.2 auf Basis von Android 8.0 für das Oberklasse-Smartphone ausgerollt, doch kurze Zeit später stoppte man das Rollout. Scheinbar hatte die ursprüngliche Aktualisierung mit Bugs zu kämpfen, die mit der nun verteilten Version OxygenOS 5.03 behoben sein sollten. Die Anpassungen des Updates gleichen denen der Software, die am 31. Januar verteilt wurde. Unter anderem gibt es ein neues Layout für die Schnelleinstellungen und einen verbesserten Schutz gegen Fremdzugriffe.

Alle neueren OnePlus-Modelle sind nun mit Oreo ausgestattet

Die Mobilgeräte OnePlus 3, OnePlus 3T und OnePlus 5 wurden bereits allesamt mit Android 8.0 versehen, beim aktuellen Flaggschiff OnePlus 5T ließ sich der chinesische Konzern etwas mehr Zeit. Trotz Verspätung war das Update aber nicht fehlerfrei, weshalb das Ende Januar begonnene Rollout gestoppt wurde. Ab sofort wird Android 8.0 Oreo jedoch wieder in Form von OxygenOS 5.0.3 an die Nutzer des OnePlus 5T verteilt. Wie gehabt wird direkt über das Smartphone via OTA (Over the Air), also direkt vom Internet aus, aktualisiert. Der Hersteller erwähnt Fehlerbehebungen im Änderungsprotokoll, ansonsten gibt es die bereits aus OxygenOS 5.0.2 bekannten Features.

Welche Vorteile bringt Android 8.0 auf dem OnePlus 5T?

Die Sicherheitslücke Spectre bereitet auch so manchem Smartphone-Anwender Kopfschmerzen. Um die Sorgen vor potenziellen Hacker-Angriffen zu lindern, gibt es einen Sicherheitspatch für die CPU des OnePlus 5T. Des Weiteren bekamen die Schnelleinstellungen ein neues Design spendiert und zahlreiche Apps wurden auf eine neue Version gehievt. So bringt der Launcher in der Ausgabe 2.2 etwa ein dunkles Thema mit sich und die Galerie 2.0 wartet mit Tabs und einer Google-Maps-Integration auf. Die Wetter-App und der Dateimanager erhielten ebenfalls ein paar Anpassungen.

OnePlus 5T: Farbvariante Lava Red kommt nach Deutschland

Schick: das OnePlus 5T in Lava RedSchick: das OnePlus 5T in Lava Red Die in China bereits erhältliche rote Ausführung des Smartphones wird ihren Weg nun auch zu uns finden. OnePlus teilte in einer Pressemitteilung mit, dass die Lava Red getaufte Ausgabe des 5T hierzulande ab heute im Online Store erworben werden kann. Das OnePlus 5T ist in der Farbvariante Lava Red mit 8 GB RAM und 64 GB Flash ausgestattet und kostet 559 Euro.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Android Oreo