Betatest

Betaversion von Android 8.0 Oreo für OnePlus 3 & 3T verfügbar

Besitzer eines OnePlus 3 oder OnePlus 3T können sich ab sofort eine Betaversion von Android 8.0 Oreo installieren. Es sind jedoch noch einige Fehler vorhanden, um die sich der Hersteller kümmern will.

Die Open Beta von Android 8.0 Oreo ist für OnePlus 3 (T) verfügbar Die Open Beta von Android 8.0 Oreo ist für OnePlus 3 (T) verfügbar
OnePlus
Wie OnePlus bekannt gab, sind die Betaversionen des Updates auf Android 8.0 Oreo für die beiden Smartphones OnePlus 3 und OnePlus 3T verfügbar. Der Hersteller unterstützt dabei seine experimentier­freudigen Kunden und stellt eine Anleitung für die Aktualisierung zur Verfügung. Des Weiteren gibt der Foren-Mitarbeiter Adam Krisko Hilfestellungen und weiterführende Informationen in diesem Foren-Thread preis. Bei beiden Dokumentationen sind Englisch­kenntnisse erforderlich. Anwender, die bereits zuvor eine Open Beta für ihr OnePlus-Smartphone in Anspruch genommen haben, erhalten das Update direkt über das Over-the-Air-Verfahren.

OnePlus 3 und OnePlus 3T dürfen Oreo naschen

Datenblätter

Die Open Beta von Android 8.0 Oreo ist für OnePlus 3 (T) verfügbar Die Open Beta von Android 8.0 Oreo ist für OnePlus 3 (T) verfügbar
OnePlus
Wie wir durch die Webseite AndroidGuys erfahren haben, bietet der chinesische Hersteller OnePlus seit dem Wochenende eine Betaversion von Android 8.0 Oreo für die 3er-Serie seiner Smartphones an. Sowohl auf dem OnePlus 3 wie auch auf der leicht verbesserten Ausführung OnePlus 3T lässt sich Android 8.0 Oreo aufspielen. Dabei handelt es sich um die OxygenOS Open  Beta 25 für das OnePlus 3 und die OxygenOS Open Beta 16 für das OnePlus 3T.

Was für Neuerungen gibt es beim Oreo-Update?

Ausführliche Änderungen an den Funktionen und an der Oberfläche kann man dem eingangs erwähnten Foren-Thread ebenfalls entnehmen. So halten unter anderem eine Bild-in-Bild-Option, die intelligente Text­auswahl, überarbeitete Schnell­einstellungen und der September-Sicherheitspatch im Update Einzug. Eine Auto­vervollständigung und über den App-Symbolen sichtbare Benachrichtigungen sind weitere Features, die ergänzt wurden.

Bugs beim Oreo-Update auf OnePlus 3 und OnePlus 3T

Da es sich um eine Betaversion handelt, sind Fehler keine Seltenheit. Der Hersteller hat bereits ein paar Probleme aufgespürt und weist die Anwender darauf hin. So soll es vorkommen, dass der Fingerabdruck­sensor langsamer arbeitet als gewohnt und die Verknüpfung zu Google Fotos fehlt. Des Weiteren können NFC- und Bluetooth-Verbindungen Probleme bei der Stabilität haben. Die Arbeits­geschwindigkeit und die Kompatibilität bezüglich Dritthersteller-Apps scheint auch noch nicht optimal zu sein, an dieser Eigenheit der Android-8.0-Fassung wird ebenfalls gearbeitet. Eine Rückkehr von Oreo auf Nougat ist bei OnePlus 3 und OnePlus 3T über ein Downgrade möglich.

Mehr zum Thema Android Oreo