Ausgepackt

OnePlus 3: Der neue Flaggschiff-Killer im ersten Hands-On

Das OnePlus 3 ist in der Redaktion angekommen. Wir haben den Flaggschiff-Killer ausgepackt und einem ersten Kurz-Test unterzogen. Zudem zeigen wir Ihnen erste Eindrücke des Dual-SIM-LTE-Smartphones in Bildern.

USB-C-Anschluss schon seit dem OnePlus 2

Schon beim OnePlus 2 war der Hersteller dazu übergegangen, USB-C-Anschlüsse anstelle des früheren microUSB-Standards zu verwenden. So war es selbstverständlich, dass auch das neue Modell über eine solche Buchse verfügt. Ebenfalls auf der Unterseite des Telefons befindet sich die 3,5-Millimeter-Klinkenbuche zum Anschluss eines Kopfhörers oder Headsets. Dazu kommen Mikrofon und Lautsprecher.

OnePlus 3

Der Lautsprecher bietet im Vergleich zum OnePlus 2 sowohl einen Vorteil, als auch einen Nachteil. So tönt dieser in der Spitzenstellung weniger laut als beim Vorjahresmodell. Dadurch kann das in belebter Umgebung vorkommen, dass man eingehende Anrufe verpasst. Andererseits ist die Klangqualität gegenüber dem OnePlus 2 deutlich verbessert worden. So macht es Spaß, auch einmal Webradio oder den Ton von YouTube-Videos zu hören, ohne gleich einen Kopfhörer bemühen zu müssen.

Seite 5 zeigt, wie OnePlus einem Trend folgt, der für den Besitzer des Smartphones eigentlich gar nicht so toll ist.

OnePlus 3 hinterlässt wertigen Eindruck
vorheriges nächstes 4/8 – Foto: teltarif.de
  • Handy und Zubehör im Lieferumfang
  • OnePlus 3 nach der Ersteinrichtung
  • OnePlus 3 hinterlässt wertigen Eindruck
  • Kamera-Linse steht leicht aus dem Gehäuse heraus
  • Linke Außenseite des neuen OnePlus-Boliden

Mehr zum Thema OnePlus