Verkauf

Black Friday: OnePlus 2 vier Tage lang ohne Invite bestellbar

Wir sagen Ihnen, in welchen Zeitraum und zu welchen Konditionen Sie die Möglichkeit haben, das OnePlus 2 ohne Invite zu kaufen. Darüber hinaus gehen wir auf die Verfügbarkeiit der beiden anderen Smartphones des chinesischen Herstellers ein.
AAA
Teilen

Das OnePlus 2 ist bereits seit einigen Monaten auf dem Markt. Im freien Verkauf ist das vom Hersteller selbst als Flaggschiff-Killer bezeichnete Smartphone aber nach wie vor nicht. Da OnePlus nur eine begrenzte Anzahl an Handys produzieren kann, setzt das Unternehmen auf ein Invite-System, um die Geräte zu verkaufen. Nur in seltenen Fällen ist es für Interessenten auch ohne eine solche Einladung möglich, das OnePlus 2 zu kaufen.

Anlässlich des Black Friday veranstaltet OnePlus am kommenden Wochenende eine solche Aktion. Dabei haben Kunden vier Tage lang die Möglichkeit, das Smartphone mit OxygenOS ohne Invite über den Online-Shop des Herstellers zu erwerben. Das Angebot startet am Freitag, 27. November, und läuft bis Montag, 30. November. Voraussetzung für den Kauf bleibt aber das Anlegen eines Accounts für den OnePlus-Shop. Das wiederum lässt sich bereits im Vorfeld der Aktion erledigen.

"Flaggschiff-Killer" kostet rund 400 Euro

OnePluis 2 ohne Invite erhältlichOnePluis 2 ohne Invite erhältlich Das OnePlus 2 ist nach wie vor nur in der Version mit 64 GB Speicherplatz erhältlich, die zudem mit 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Das Gerät wird für 399 Euro verkauft. Dazu kommen noch Versandkosten, deren Höhe von der vom Kunden gewünschten Versandart sind. Das 16-GB-Modell, das zudem nur über 3 GB Arbeitsspeicher verfügt, ist weiterhin nicht erhältlich.

Auch im vergangenen Jahr gab es eine vergleichbare Aktion zum Black Friday. Das seinerzeit aktuelle Smartphone des Unternehmens, das OnePlus One, befindet sich mittlerweile generell im freien Verkauf. Erhältlich ist nur noch die 64-GB-Variante, die im Online-Shop des Herstellers für 299 Euro angeboten wird. Das 16-GB-Modell, das zusätzlich im Angebot war, ist inzwischen ausverkauft.

Black-Friday-Aktion für OnePlus X fraglich

Bislang nicht bekannt ist, ob es eine Black-Friday-Aktion auch für das OnePlus X geben wird, das erst vor wenigen Wochen vorgestellt wurde. Das Mittelklasse-Smartphone wird für 269 Euro verkauft, ist aber wie die anderen Handys des chinesischen Start-ups normalerweise nur auf Einladung zu bekommen. Zum Verkaufsstart führte OnePlus unter anderem in Berlin eine Aktion durch, bei der es möglich war, das Gerät einen Tag lang auch ohne Invite zu kaufen.

OnePlus hatte sich im vergangenen Jahr dadurch einen Namen gemacht, dass das Unternehmen mit dem OnePlus One ein Smartphone auf den Markt gebracht hat, dessen Leistungsdaten denen der Spitzenmodelle anderer Hersteller ebenbürtig sind. Die OnePlus-Handhelds werden aber deutlich günstiger verkauft als beispielsweise das Samsung Galaxy S6 oder das LG G4. Das im Rahmen der Black-Friday-Aktion frei verkäufliche OnePlus 2 haben wir bereits vor einiger Zeit einem ausführlichen Test unterzogen, den Sie in einer weiteren Meldung finden.

Teilen

Mehr zum Thema OnePlus