China-Launch

OnePlus 10 Pro: Alle Daten und Preise offiziell

OnePlus hat nun auch die letzten Daten des OnePlus 10 Pro veröf­fent­licht. Zunächst erscheint das Flagg­schiff über­morgen in China.

OnePlus hat das OnePlus 10 Pro häpp­chen­weise enthüllt. Nun wurden vom Top-Modell alle Daten den Augen der Öffent­lich­keit zugäng­lich gemacht. Zunächst wird das OnePlus 10 Pro in am 13. Januar in China erscheinen. Konkretes zum Deutsch­land­start gibt es noch nicht. Der Hersteller kommu­niziert nur, dass das Gerät später im Jahr 2022 welt­weit auf den Markt kommen wird. Die Spanne ist natür­lich groß. Bislang wurde vom ersten Quartal ausge­gangen, wie es auch bei der Vorgän­ger­serie der Fall war.

Entspre­chend der Beschrän­kung auf den chine­sischen Markt gibt es nur die Möglich­keit, die Preise für die verschie­denen Versionen des OnePlus 10 Pro nach aktu­ellem Wech­sel­kurs umzu­rechnen. Das gibt zumin­dest eine Orien­tie­rung, was das Smart­phone hier­zulande kosten könnte. Für China werden drei Versionen ange­boten. In einer Version mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB internem Spei­cher kostet es 4699 RMB (rund 650 Euro), mit 256 GB Spei­cher 4999 RMB (rund 692 Euro) und mit 12 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB internem Spei­cher sind 5299 RMB (rund 733 Euro). OnePlus 10 Pro von vorne OnePlus 10 Pro von vorne
Bild: OnePlus
Bedenkt man, dass das OnePlus 9 Pro mit derselben Spei­cher­kon­figu­ration im vergan­genen Jahr in Deutsch­land rund 1000 Euro gekostet hat, erscheinen die umge­rech­neten Preise vergleichs­weise günstig. Die Preise für den deut­schen Markt werden sicher­lich nicht zuletzt wegen der Mehr­wert­steuer höher ausfallen. Die Hoff­nung ist aber groß, dass diese entspre­chend der Preise in Yuan geringer ausfallen als im vergan­genen Jahr.

OnePlus hatte in der vergan­genen Woche bereits Bild­mate­rial und Spezi­fika­tionen zum neuen Flagg­schiff geteilt. Nun hat der Hersteller die gesamten Ausstat­tungs­merk­male veröf­fent­licht. Wir fassen die Key-Facts nochmal zusammen.

OnePlus 10 Pro: Weitere Specs

OnePlus 10 Pro

Das OnePlus 10 Pro ist mit dem neusten Snap­dragon 8 Gen 1 ausge­stattet und verfügt zumin­dest in China über bis zu 12 GB Arbeits­spei­cher und bis zu 256 GB interne Spei­cher­kapa­zität. Das AMOLED ist 6,7 Zoll groß und hat höhere Bild­wie­der­hol­raten bis zu 120 Hz. Schutz­stan­dard ist Gorilla Glass Victus, die aktu­elle Version von Corning.

Der Akku des OnePlus 10 Pro fasst 5000 mAh, mit einem Gewicht von knapp 200 Gramm ist das Smart­phone beinahe noch "leicht". Der Strom­spei­cher verfügt über die Möglich­keit, mit 80 W wieder aufge­laden werden zu können. Im Liefer­umfang ist ein passender Adapter enthalten. Kabel­lose Lade­vor­gänge sind mit 50 W möglich. OnePlus 10 Pro: Blick auf die Kamera OnePlus 10 Pro: Blick auf die Kamera
Bild: OnePlus
Die Haupt­kamera ist als Triple-Setup ange­legt und hat einen Haupt­sensor mit 48 Mega­pixel, eine Ultra­weit­win­kel­kamera mit 50 Mega­pixel Auflö­sung und eine 8-Mega­pixel-Tele­foto­kamera. Beson­der­heit der Ultra­weit­win­kel­kamera ist der im Vergleich mit anderen Modellen höhere Aufnah­mera­dius von 150°.

Auf den 2-Mega­pixel-Mono­chrom­sensor des OnePlus 9 Pro hat der Hersteller beim neuen Modell verzichtet. Video­auf­nahmen sind mit bis zu 8K-Auflö­sung und 24 Bildern pro Sekunde möglich. Vorne gibt es eine 32-Mega­pixel-Kamera für Selfies.

Samsung könnte die Galaxy-S22-Serie bald vorstellen. Um welchen Termin es sich dabei handeln soll, lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Neuvorstellung