Verfügbar

OneDrive-App jetzt auch für Windows-10-Desktop

Für die Desktop-Fassung von Windows 10 hat Microsoft nun seine Cloudspeicher-App OneDrive veröffentlicht. Zuvor war diese nur auf dem Smartphone verfügbar.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (1)

Während Microsoft Nutzern zuvor nur auf Smartphones die OneDrive-App zum Download angeboten hat, steht die Applikation nun auch für Desktop-Anwender zum kostenfreien Download bereit.

Nun können auch Desktop-Anwender die OneDrive-App herunterladenNun können auch Desktop-Anwender die OneDrive-App herunterladen Bislang konnten Windows-10-Nutzer ihre Dateien nur über die OneDrive-Integration des Betriebssystems in die Cloud hochladen. Neben dem Synchronisieren über die Integration in den Dateiexplorer stellt Microsoft nun eine App seines Clouddiensts für den Desktop zur Verfügung, die denselben Zweck erfüllen soll. Interessenten können die OneDrive-App über den App Store von Windows 10 herunterladen.

Gerade für Windows-10-Tabletnutzer dürfte die Verwendung der neuen App interessant sein, schließlich lassen sich Dateien und Ordner so wesentlich einfacher per Touch-Geste verwalten, als es etwa bei der herkömmlichen Ordner-Integration von OneDrive der Fall ist. Zudem gibt es nützliche Zusatzfunktionen. Nutzer können über die OneDrive-App etwa gelöschte Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen oder direkt auf eine beliebige Datei zugreifen, die dann mit der passenden Anwendung geöffnet wird.

OneDrive-App nun auch für Surface Hub verfügbar

Zudem stellt der IT-Konzern die neue OneDrive-App für Windows 10 auch für den Surface Hub bereit. Beim Surface Hub handelt es sich um ein Konferenz-Arbeitsgerät von Microsoft mit einem riesigen Touchscreen von 55 bzw. 84 Zoll. Auf der CeBIT 2016 konnten wir uns von dem Gerät einen ausführlichen Eindruck verschaffen.

Teilen (1)

Mehr zum Thema OneDrive