Neues HD-Paket

RTL & Co: Ocilion startet HD-Paket

Der White-Label-IPTV-Anbieter Ocilion startet ein neues HD-Paket für Deutsch­land. Darin enthalten sind auch die Programme großer deut­scher Privat-TV-Gruppen.

Der White-Label-IPTV-Anbieter Ocilion belie­fert Kunden mit Fern­seh­pro­grammen. In den letzten Monaten hat das Unter­nehmen laut eigenen Angaben zahl­reiche Lizenz­ver­träge direkt mit großen Sender­gruppen geschlossen. Damit kann der Anbieter Netz­betrei­bern, Stadt­werken und Ener­gie­ver­sor­gern in Deutsch­land ab sofort ein umfas­sendes HD-Programm­paket aus einer Hand bieten. Darin enthalten sind 22 Free-TV-Sender in HD-Qualität.

Für die Sender gelten zeit­ver­setzte Zusatz­funk­tionen wie Replay (zum Ansehen vergan­gener Sendungen), Restart (zum Neustart von bereits laufenden Programmen), Pausen­funk­tion oder nPVR (für Aufnahmen im Netz­werk statt auf lokalem Spei­cher) für mehr Flexi­bilität bei der Nutzung.

Sender großer Networks

IPTV von Ocilion IPTV von Ocilion
Bild: Ocilion
Zum Angebot gehören alle rele­vanten Programme der Medi­engruppen RTL, Viacom oder Disco­very. Darüber hinaus sind Programme wie Fashion TV HD, Deluxe Music HD oder Sport1 HD am Start. Für die RTL-Programme stehen laut Ocilion Restart, Pausen­funk­tion und nPVR zur Verfü­gung.

Die enthal­tenen Premium-Meta­daten (Bilder, Seri­enin­for­mationen und mehr) ermög­lichen laut Anbieter eine visuell anspre­chende Präsen­tation im User Inter­face. Netz­betreiber in Deutsch­land können das neue HD-Sender­paket ab sofort beziehen. In Öster­reich soll ein vergleich­bares Paket im Laufe der nächsten Monate ange­boten werden.

"Dank umfang­rei­cher Verein­barungen mit den Sender­gruppen RTL, Disco­very, Para­mount, High­view, Fashion TV, Sport 1 und Axel Springer können wir ein attrak­tives HD-Sender­paket schnüren und unseren Kunden das Beste aus dem Free TV anbieten", sagt Thomas Bichlmeir, Head of Content bei Ocilion.

"22 Sender in gesto­chen scharfem HD mit vielen zeit­ver­setzten Funk­tionen geben den Zuschauern maxi­male Flexi­bilität beim Genießen ihrer Lieb­lings­pro­gramme. Das unter­streicht unsere Ambi­tionen, für Netz­betreiber Content einfach über unsere IPTV-Platt­form zugäng­lich zu machen.", so Bichlmeir weiter.

Abnehmer legen Preise selbst fest

Da Ocilion ein reiner B-to-B-Anbieter ist, bestimmen die Abnehmer des HD-Pakets, also die Netz­betreiber, Stadt­werke oder Ener­gie­ver­sorger die Abo-Preise für das Angebot selbst. Denkbar ist auch, dass diese weitere HD-Sender von anderen Zulie­ferern in ihren Paketen präsen­tieren.

Als einer der größeren Anbieter setzt auch der baye­rische Glas­faser­anbieter m-net auf eine Zusam­men­arbeit mit Ocilion.

Mehr zum Thema Fernsehen