pauschal

Prepaid-Variante von o2 o bekommt Handy-Flatrate

Zum Festpreis von 20 Euro netzintern und ins Festnetz telefonieren
AAA
Teilen

Ab 2. November weicht o2 sein im Mai gestartetes Konzept für den o2-o-Tarif, bei dem es eigentlich keine Optionen für die Handy-Telefonie geben sollte, auf. Zumindest im Prepaid-Bereich bekommt o2 o ab kommenden Montag eine Handy-Flatrate, die sich an den bisherigen Konditionen der LOOP-Flatrate anlehnt.

Für 20 Euro monatliche Grundgebühr können die Kunden unbegrenzt netzintern und ins deutsche Festnetz telefonieren. Gespräche in andere Mobilfunknetze schlagen weiterhin mit einem Minutenpreis von 15 Cent zu Buche und für ebenfalls 15 Cent können die Kunden SMS-Mitteilungen in alle deutschen Netze verschicken. Noch nicht bekannt ist, ob der Betrag für die Flatrate auf den monatlichen Kosten-Airbag des o2-o-Tarifs angerechnet wird.

Neukunden-Aktion: Flatrate bei Aufladung zwei Monate kostenlos

Neukunden, die sich im Zeitraum vom 2. bis 14. November für o2 o Prepaid entscheiden und ihr Guthaben um mindestens 15 Euro aufladen, erhalten die neue o2-o-Flatrate automatisch zwei Monate lang kostenlos. Danach wird die Option automatisch abgeschaltet. Sie kann jedoch auf Wunsch weiter gebucht werden.

Wie o2 mitteilt, kann die Flatrate über die kostenlose Kurzwahl *104# sowie über den Kontomanager unter der kostenlosen netzinternen Rufnummer 5667 gebucht werden. Alternativ kann die Buchung auch durch Senden einer ebenfalls kostenfreien SMS mit dem Text START FLATRATE an die Kurzwahl 5667 erfolgen. Auf diesen Wegen und über die Kundenbetreuung haben auch Bestandskunden mit einer o2-o-Prepaidkarte die Option, die eine einmonatige Mindestlaufzeit hat, buchen.

Flatrate-Aktion im Zusammenhang mit o2 LOOP verlängert

Die Flatrate-Aktion für o2-LOOP-Neukunden, die noch den LOOP-S/M/L-Tarif in der SIM-only-Variante buchen, ist bis 30. November verlängert worden. Wer in diesem Zeitraum die SIM-Karte kauft, aktiviert und um mindestens 15 Euro auflädt, bekommt zwei Monate ohne Zusatzkosten. Regulär kostet die Option ebenfalls 20 Euro monatlich.

Bei beiden Tarifen werden Aktivierung und Deaktivierung der Flatrate jeweils per SMS bestätigt. Die o2-Pressestelle spricht im Zusammenhang mit der Flatrate bei o2 o Prepaid von einer befristeten Aktion. Allerdings wird auch die bisherige LOOP-Flatrate im Zuge der o2-o-Aktion in Prepaid-Handyflatrate umbenannt. Zudem sollen die Neukunden nach Ablauf der beiden Gratis-Monate die Möglichkeit haben, die Flatrate weiter zu buchen und auch Bestandskunden können die Option bestellen. Das spricht nicht dafür, dass die Flatrate in Kürze wieder abgeschafft wird.

Teilen

Weitere Artikel zum Themenmonat "Telefonieren im Mobilfunk"