bestätigt

o2 o: 40-Euro-Flatrate ab Montag bundesweit online erhältlich

o2 bestätigt Online-Angebot für derzeit günstigste Handy-Flatrate in alle Netze

Seit vergangenen Dienstag gibt es in Berlin, Hamburg und Köln den o2-o-Aktionstarif mit Kosten-Airbag bei 40 Euro. Wenige Tage später gab es erste Gerüchte, denen zufolge ein vergleichbaren Angebot in Kürze auch im Online-Shop des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers zu buchen sein wird. Jetzt hat o2 offiziell gegenüber teltarif.de bestätigt: Ab Montag gibt es den Aktionstarif auch online. Das Angebot kann bundesweit wahrgenommen werden. Flyer Flyer zum o2-o-Aktionstarif
Foto: teltarif

Wie o2 weiter erläuterte, wird der Aktionstarif auch im Internet nur für kurze Zeit erhältlich sein. Die Konditionen entsprechen denen, die auch bei der Buchung in einem o2-Shop in Berlin, Hamburg oder Köln gelten. Das heißt, die Kunden bekommen den seit Mai bekannten o2-o-Tarif. Allerdings liegt der Kosten-Airbag beim Aktionstarif bei 40 Euro. Für Kunden, die dieses Limit innerhalb eines Monats für nationale Standardgespräche und -SMS erreichen, erfolgt für die weitere Nutzung bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums keine weitere Berechnung.

15 Cent pro Minute und SMS

Mit o2 o telefonieren die Kunden für 15 Cent pro Minute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Der Preis gilt an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr - auch für Verbindungen zur Mailbox. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Auch eine SMS kann für 15 Cent verschickt werden. Bei o2 o gibt es darüber hinaus keine Grundgebühr, keinen Mindestumsatz und keine Vertragslaufzeit - allerdings auch keine Homezone und keine Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit.

Während der Aktionstarif in den Berliner, Hamburger und Kölner Shops bis zum 19. Dezember erhältlich ist, läuft das Angebot im Online-Shop zwei Tage länger. Der Aktionszeitraum beginnt am 14. und endet am 21. Dezember. Ob der Sondertarif danach noch einmal erhältlich sein wird, ist offen. Im vergangenen Jahr bot o2 in München den Genion-XL-Tarif zum Aktionspreis von 50 Euro im Monat an. Das Angebot war einen Monat lang buchbar und wurde danach nie wiederholt.

Aktionstarif unterbietet Alle-Netze-Flatrates der Mitbewerber

Der jetzt angebotene o2-o-Aktionstarif ist die derzeit günstigste Handy-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. E-Plus-Fans können die Base 5 Doppelflat im Online-Shop zum Monatspreis von 60 Euro buchen. Hier sind neben den Telefonaten in alle Netze auch Datenverbindungen inklusive. Dafür fehlt die Möglichkeit, im Rahmen der Flatrate auch SMS in alle deutschen Netze zu verschicken.

Mit monatlich 79,95 Euro nahezu doppelt so teuer wie das o2-Aktionsangebot sind die Flatrates in alle Netze von T-Mobile und Vodafone. Hier sind ausschließlich Telefonate inklusive. SMS und die Datennutzung kosten extra. Zudem handelt es sich bei den D-Netzen und bei Base um Festpreise, während die 40 Euro im Monat bei o2 o ein Höchstbetrag sind. Der Tarif selbst ist grundgebührfrei. Berechnet wird die tatsächliche Nutzung des Kunden, wobei die Berechnung für Inlandsgespräche und Kurzmitteilungen bei einem Monatspreis von 40 Euro endet.

Weitere Artikel zu den neuen Tarifen bei o2