Bundle

o2 You soll Ende starrer Vertrags­laufzeiten einläuten

o2 You bietet ab 8. Oktober ein neues Paket­angebot aus Mobil­funk­vertrag ohne Lauf­zeit und dem Smart­phone-Kauf. Gegen­über der Einzel­buchung von Tarif und Handy sollen Inter­essenten Rabatte bekommen.
AAA
Teilen (21)

o2 hat ein neues Paket­angebot aus Smart­phone und Mobil­funk­vertrag ange­kündigt. o2 You, so die Bezeich­nung des neuen Ange­bots, startet am 8. Oktober und soll es den Kunden ermög­lichen, eine Kombi­nation aus Mobil­funk­vertrag und Smart­phone zu buchen. Der Tarif kann vom Kunden anhand des eigenen Bedarfs fest­gelegt werden. Dieser ist zudem jeder­zeit kündbar. Für die Raten­zahlung des Smart­phones kann der Inter­essent selbst Lauf­zeiten zwischen sechs und 36 Monaten fest­legen.

Unter dem Strich kombi­niert o2 You zwei Produkte, die es von der Münchner Telefónica-Marke bereits gibt: o2 Free Flex, also die o2-Free-Tarife mit einmo­natiger Mindest­lauf­zeit, sowie o2 MyHandy, die Möglich­keit, das gewünschte Smart­phone zins­frei zu finan­zieren. Für o2 MyHandy besteht zudem die Möglich­keit, den Rest­betrag auch vorab zu beglei­chen, sodass sich weitere Raten­zahlungen erle­digen.

"Wir bieten unseren Kunden nicht nur eine preis­lich attrak­tive Kombi­nation aus Mobil­funk und Smart­phone, heute genauso wie in Zukunft. Wir gehen einen Schritt weiter: o2 You schafft die Mobil­funk­lauf­zeit komplett ab und eröffnet Kunden so eine noch nie dage­wesene digi­tale Frei­heit", erklärt Wolf­gang Metze, Privat­kunden­vorstand von Telefónica Deutsch­land.

Rabatte gegen­über Einzel­buchung von Tarif und Handy

Wolfgang Metze: "o2 You schafft die Mobilfunklaufzeit komplett ab"Wolfgang Metze: "o2 You schafft die Mobilfunklaufzeit komplett ab" Vorteil gegen­über der bishe­rigen Möglich­keit, einen o2-Free-Flex-Tarif mit einmo­natiger Lauf­zeit zu buchen und dazu ein Smart­phone über o2 MyHandy zu finan­zieren, sind Rabatte, die Kunden einge­räumt bekommen, wenn sie sich für o2 You entscheiden. Je länger der Handy-Raten­plan läuft, desto länger profi­tieren die Nutzer vom Rabatt.

Wenn sich der o2-You-Kunde beispiels­weise für ein iPhone 11 mit 64 GB entscheidet, eine Anzah­lung in Höhe von 49 Euro leistet und das Smart­phone in 36 Monats­raten abbe­zahlen will und dazu o2 Free M Flex mit 10 GB High­speed-Daten­volumen pro Monat wählt, zahlt er monat­lich 39,99 Euro. Für das Apple-Smart­phone werden pro Monat 21 Euro fällig, für den Mobil­funk­tarif 34,99 Euro. Auf letz­teren gewährt die Telefónica-Marke einen o2-You-Rabatt von monat­lich 16 Euro. Über drei Jahre lägen die Vergünsti­gungen demnach bei 576 Euro.

o2-Pres­sestelle: Bis zu 20 Euro Ersparnis pro Monat

Auf Anfrage von teltarif.de erläu­terte die o2-Pres­sestelle: "Zur groben Orien­tierung lässt sich sagen, dass Kunden immer mindesten 5 Euro im Monat sparen. Bei höher­wertigen Tarifen können es über 20 Euro im Monat sein." Ab dem 8. Oktober können Kunden ihr Wunsch­paket aus Tarif und Smart­phone per Online-Konfi­gurator selbst zusam­menstellen. Der monat­liche Rech­nungs­betrag verän­dert sich sofort, sobald einer der drei Schie­beregler betä­tigt wird. So kann der Nutzer vor dem Vertrags­abschluss jeweils selbst ermit­teln, welche Kombi­nati­onsmög­lich­keiten es für seinen Tarif- und Handy-Wunsch gibt und welche Kosten anfallen.

Wenn Sie sich für einen neuen Mobil­funk­vertrag oder eine Prepaid­karte inter­essieren, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarif­vergleich auf teltarif.de. Auch hier haben Sie die Möglich­keit, Ihren persön­lichen Wunsch-Mix aus Netz und Inklu­sivleis­tungen zusam­menzu­stellen, um ein Angebot zu ermit­teln, das Ihren Bedürf­nissen am nächsten kommt.

Teilen (21)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)