Neuzugang

Xiaomi-Smartphones ab sofort bei o2 erhältlich

Als erster deut­scher Mobil­funk-Netz­betreiber bietet o2 ab sofort auch Smart­phones des chine­sischen Herstel­lers Xiaomi an. Zum Start sind zwei Modelle mit und ohne Vertrag verfügbar.
AAA
Teilen (34)

Als erster deut­scher Mobil­funk-Netz­betreiber nimmt o2 zum 21. Mai Smart­phones des chine­sischen Herstel­lers Xiaomi in sein Port­folio auf. Als erste Geräte-Modelle sind das Xiaomi Mi9 und das Xiaomi Mi9 SE bei der Münchner Telefónica-Marke verfügbar. Dabei haben Inter­essenten die Wahl, ob sie die Geräte mit oder ohne Mobil­funk­vertrag erwerben möchten. Über das zins­freie Programm o2 My Handy haben die Kunden auch die Möglich­keit der Raten­finan­zierung.

Datenblätter

Das Xiaomi Mi9 wurde auf dem Mobile World Congress (MWC) Ende Februar erst­mals der Öffent­lich­keit vorge­stellt. Das Gerät ist bei o2 in der Version mit 128 GB Spei­cher­platz für 493 Euro erhält­lich und kommt mit Triple-Kamera auf der Rück­seite und einer 20-Mega­pixel-Front­kamera, einem 6,4 Zoll großen OLED-Display und dem Snap­dragon 855 von Qual­comm.

Das kompak­tere Xiaomi Mi9 SE ist mit eben­falls 128 GB Spei­cher­kapa­zität zum Preis von 397 Euro erhält­lich. Der OLED-Touch­screen hat eine Diago­nale von 5,97 Zoll. Die Kameras sind mit denen des Xiaomi Mi9 iden­tisch, als Prozessor kommt aber der Qual­comm Snap­dragon 712 zum Einsatz. Bei beiden Geräten wurde der Finger­abdruck­sensor ins Display inte­griert.

o2: "Wir haben für jeden Geld­beutel das passende Angebot"

o2 verkauft Xiaomi-Geräteo2 verkauft Xiaomi-Geräte "Dass wir mit unserer Kern­marke o2 der erste Netz­anbieter in Deutsch­land sind, der Xiaomi-Produkte anbietet, zeigt einmal mehr wie stark unser Kunden­fokus ist. o2-Kunden erhalten bei uns ein viel­fältiges Hard­ware-Angebot, ob mit oder ohne Tarif - ganz nach ihren indi­vidu­ellen Wünschen", sagt Markus von Böhlen, Director Devices, Trading & Digital Life bei Telefónica Deutsch­land. "Wir haben für jeden Geld­beutel das passende Angebot - und dies immer zum besten Preis-Leis­tungs-Verhältnis", ergänzt von Böhlen.

Dabei betont o2, dass die Raten­lauf­zeit bei "My Handy" nun bis zu 48 Monate betragen kann. So sei das Xiaomi Mi9 beispiels­weise für 1 Euro Anzah­lung und 10,25 Euro monat­licher Rate erhält­lich. Beim Xiaomi  Mi9 SE sinkt die Monats­rate auf 8,25 Euro. In Kombi­nation mit dem Tarif o2 Free M mit Allnet-Flat und 10 GB monat­lichem High­speed-Daten­volumen leisten die Kunden eben­falls 1 Euro Anzah­lung. Danach werden für das Xiaomi Mi9 inklu­sive Tarif zwei Jahre lang monat­lich 39,99 Euro berechnet, für das Xiaomi Mi9 SE liegt der Monats­preis bei 34,99 Euro.

Xiaomi hat die Verfüg­barkeit seiner Smart­phones in West­europa in den vergan­genen Jahren sukzes­sive ausge­baut. In Wien gibt es seit geraumer Zeit einen ersten Xiaomi-Store im deutsch­spra­chigen Europa, der aller­dings nicht vom Hersteller selbst, sondern von einem Vertrags­partner betreut wird.

Teilen (34)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)