Musik

Amazon Music vergünstigt zum o2-Tarif

Wer sich das unli­mitierte Daten­vergnügen bei o2 gönnt, kann auch das passende Musik-Strea­ming dazu buchen - von Amazon. Wenn man für 24 Monate im Shop unter­schreibt, gibts einen Echo Dot dazu.

Markus von Böhlen, Director Devices, Trading & Digital Life bei Telefónica Deutschland. Markus von Böhlen, Director Devices, Trading & Digital Life bei Telefónica Deutschland.
Foto: Telefónica Deutschland
Der Mobil­funk­netz­betreiber o2 nimmt für sich in Anspruch "als erster Netz­betreiber in Deutsch­land" seinen Kunden ausge­wählte Dienste von Amazon anzu­bieten.

Musik-Option ab 4. Februar

Markus von Böhlen, Director Devices, Trading & Digital Life bei Telefónica Deutschland. Markus von Böhlen, Director Devices, Trading & Digital Life bei Telefónica Deutschland.
Foto: Telefónica Deutschland
Ab dem 4. Februar sollen Neu- wie Bestands­kunden "Amazon Music Unli­mited" buchen können. Sie haben dann "unbe­grenzten Zugang zu mehr als 50 Millionen Songs, beliebten Hörspielen", können live alle Spiele der Bundes­liga per Audio verfolgen sowie ihre Lieb­lings­songs down­loaden und so unter­wegs auch ganz ohne Inter­netver­bindung nutzen.

Von 4,99 auf 9,99 Euro

Die Amazon-Option soll zusätz­lich zum Mobil­funk­vertrag 4,99 Euro pro Monat in den ersten 6 Monaten kosten, danach verdop­pelt sich der monat­liche Preis auf die für die meisten Musik-Ange­bote übli­chen 9,99 Euro.

Grund­voraus­setzung ist ein o2-Post­paid-Mobil­funk­tarif. Die Option wird dann über die Mobil­funk­rech­nung dieses Vertrages mit abge­rechnet. Eine Kündi­gung der Option muss über o2 statt­finden (nicht bei Amazon!) und ist jeder­zeit zum Ende eines Kalen­dermo­nats möglich, wenn nicht die 24-mona­tige Option gewählt wurde.

Original Amazon-Kunden: Aufpassen

Wer bereits Amazon-Music-Kunde ist, muss aufpassen: Das Angebot gilt nämlich nicht für Kunden mit einer bereits bestehenden Amazon-Music-Unli­mited-Mitglied­schaft direkt bei Amazon!

Umge­kehrt müssen o2-Kunden, die Amazon Music buchen, sich noch separat bei Amazon anmelden (und die AGBs der Amazon Digital Services GmbH akzep­tieren), um die App-Inhalte über­haupt nutzen zu können.

Für Fragen, die bestimmt auftreten, empfiehlt o2, einen "o2-Berater" zu befragen (den man in einem o2-Shop, in den sozialen Medien oder am Telefon finden sollte) oder die Seite o2.de/tv-apps-zube­hoer/top-5-deals aufzu­rufen.

Amazon-Option startet parallel zu neuen Tarifen

Mit dem Start der Amazon-Option starten auch die neuen o2-Free-Tarife, die je nach gebuchter Vari­ante unbe­grenztes Daten­volumen bieten, wenn man bereit ist, mindes­tens 29,99 Euro im Monat zu inves­tieren, dafür gibt es eine Daten-Geschwin­digkeit von bis zu 2 MBit/s. Wer einen neuen o2 Free mit festem Daten­volumen bucht, muss sich im klaren sein, dass nach Verbrauch des inklu­siven Daten­volu­mens sofort eine Voll­brem­sung auf 32 kBit/s (4 kB/s) hinge­legt wird. Und wer viel Musik hört, wird das Volumen deut­lich schneller verbrau­chen als sonst.

Wird ein Mobil­funk-Tarif neu gebucht, wird ein einma­liger Anschluss­preis von 39,99 Euro fällig.

Musik-Strea­ming als Lebens­bestand­teil?

Für Markus von Böhlen, bei o2 für "Trading & Digital Life" zuständig, ist „Musik-Strea­ming ein wesent­licher Bestand­teil des Lebens unserer Kunden. Der Markt wächst in Deutsch­land konti­nuier­lich und in rele­vanter Größe. Mit Amazon Music Unli­mited bieten wir unseren o2- Kunden einen State-of-the-art-Musik­dienst, den sie über die verschie­denen Apps oder mit Alexa-fähigen Geräten wie zum Beispiel Echo Dot komfor­tabel nutzen können“.

24 Monate Musik-Option: Echo-Dot-Laut­spre­cher inbe­griffen

o2 bietet die "Amazon Music Unli­mited"-Pakete in zwei Vari­anten an: Das "Flex"-Angebot für Amazon Music Unli­mited ist monat­lich kündbar und kostet in den ersten 6 Monaten monat­lich 4,99 Euro, danach 9,99 Euro monat­lich.

Entscheidet sich der Kunde im Rahmen eines Neuab­schlusses oder einer Vertrags­verlän­gerung für eine Lauf­zeit von 24 Monaten, erhält er als Bonus den Amazon-Laut­spre­cher "Echo Dot" gratis dazu. Das gilt aber nur, wenn Mobil­funk­vertrag und Music-Option im o2-Shop abge­schlossen oder verlän­gert werden. Online oder tele­fonisch kann der kosten­lose Laut­spre­cher nicht dazu geor­dert werden! Die Musik-Option läuft dann 24 Monate am Stück und kann erst danach über o2 zum Ende eines Kalen­dermo­nats gekün­digt werden.

Was bietet Amazon Music?

Amazon Music bietet seinen Mitglie­dern Millionen von Songs, tausende kura­tierte Play­lists und soge­nannte "Radio­sender", weiter "exklu­sive" Amazon-Original-Hörspiele, und für die Sport­fans alle Pflicht­spiele der ersten und zweiten Bundes­liga live – ganz einfach per Sprach­steue­rung und ohne Werbe­unter­brechungen.

Amazon-Prime-Mitglieder (die "Prime"-Option muss noch direkt bei Amazon extra gegen Aufpreis gebucht werden) erhalten mit Amazon Music Zugriff auf mehr als 2 Millionen Songs – werbe­frei und ohne Zusatz­kosten. Der Premi­umdienst Amazon Music Unli­mited enthält mehr als 50 Millionen Songs sowie die aktu­ellsten Neuerschei­nungen.

Amazon Music kann online und offline auf iOS- und Android-Geräten, einem Stan­dard (Windows-)PC, Apple Mac, Amazon-Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispiels­weise FireTV genutzt oder auf Blue­tooth-Laut­spre­cher gestreamt werden.

Mehr zum Thema Alexa