Navi

o2: Kostenlose Navi-Software mit neuen Features

Navi Telmap auf neueren Smartphones bereits vorinstalliert

Kostenlose Telmap-Software für o2-Kunden Kostenlose Telmap-Software für o2-Kunden
Foto: teltarif
o2 und Telmap haben die für die Kunden des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers kostenlose Smartphone-Navigationssoftware nach eigenen Angaben überarbeitet. Die von Telmap produzierte App steht allen o2-Kunden mit GPS-fähigem Handy zur Verfügung und bietet die sprach- und displaygesteuerte Navigation für Autofahrer und Fußgänger.

Kostenlose Telmap-Software für o2-Kunden Kostenlose Telmap-Software für o2-Kunden
Foto: teltarif
In der kostenlosen Basisversion bekommen die Kunden das Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zudem werden interessante Orte in der Nähe des aktuellen Aufenthaltsorts angezeigt. Dazu zählen nach o2-Angaben unter anderem Apotheken, Tankstellen, Bars und Restaurants.

Kostenpflichtige Zusatz-Optionen buchbar

Dazu bietet Telmap verschiedene Zusatz-Optionen. Wer beispielsweise Kartenmaterial für ganz Europa nutzen möchte, zahlt dafür monatlich 2,99 Euro. Naturgemäß muss das Paket nur dann gebucht werden, wenn man sich tatsächlich außerhalb der deutschsprachigen Länder Mitteleuropas aufhält.

Aktuelle Verkehrsinformationen, die bei der Routenberechnung mit berücksichtigt werden, können zum Tagespreis von 49 Cent oder für monatlich 99 Cent gebucht werden. Zum gleichen Preis gibt es außerdem einen Blitzwarndienst, Informationen über lokale Benzinpreise und Daten zu freien Parkplätzen in der Umgebung des eigenen Aufenthaltsorts.

49 Cent im monatlichen Abonnement kosten Veranstaltungshinweise von Prinz. Hier sollen die Nutzer Daten zu Partys, Konzerten und Kulturangeboten in der Nähe erhalten. Den Prinz-Top-Guide mit Empfehlungen für Restaurants, Shopping- und Lifestyle-Tipps können die Kunden für einmalig 4,99 Euro buchen.

Nicht zuletzt bieten o2 und Telmap lustige Navigationsstimmen an. Diese kosten einmalig 3,99 Euro pro Stimme. Die Zusatz-Optionen mit Tagespreisen werden jeweils tageweise gebucht. Die Monats-Optionen lassen sich jederzeit ohne Fristen mit einem Klick kündigen, wie o2 weiter mitteilt.

Nachträgliche Installation auf dem Handy möglich

Die kostenlose Navigations-Software ist auf neueren GPS-fähigen Handys, die über o2 bezogen wurden, vorinstalliert. Kunden mit älteren Geräten haben die Möglichkeit, das Paket nachträglich herunterzuladen. Dazu muss eine kostenlose SMS mit dem Kennwort NAVI an die netzinterne Kurzwahl 11711 geschickt werden. Die Interessenten erhalten dann einen Download-Link. Vor der Nutzung erfolgt eine automatische Überprüfung, oder der Anwender o2-Kunde ist. Nur dann ist die Gratis-Variante der Software funktionsfähig.

Bei Telmap handelt es sich um eine Online-Navigationslösung, die auf den mobilen Internet-Zugang am Smartphone zurückgreift. Die Nutzung empfiehlt sich demnach nur für Kunden, die ein entsprechendes Datenpaket gebucht haben.

Weitere Artikel zum Thema Handy&Co. am Steuer