Ladengeschäft

o2 Shops werden ab Montag wieder­eröffnet

Nach Telekom und Voda­fone öffnet auch o2 seine Shops wieder. Am kommenden Montag geht es in 14 von 16 Bundes­län­dern los.

o2 Shops ab Montag wieder geöffnet o2 Shops ab Montag wieder geöffnet
Foto: Telefónica
Die Telekom war Vorreiter bei der Wieder­eröff­nung erster Shops während der Corona-bedingten Beschrän­kungen. Voda­fone folgte wenige Tage später. Jetzt hat auch Telefónica ange­kün­digt, seine o2 Shops wieder zu öffnen. Ab dem kommenden Montag, den 20. April, stehen zunächst die Laden­ge­schäfte in 14 der 16 deut­schen Bundes­länder wieder zur Verfü­gung. Die o2 Shops in Bayern und Thüringen folgen aufgrund der Verfü­gungen der jewei­ligen Landes­re­gie­rung eine Woche später.

Grund­lage für die Wieder­eröff­nung bilde die Ankün­di­gung der Bundes­re­gie­rung vom 15. April, die es gestattet, Geschäfte mit einer Fläche von weniger als 800 Quadrat­me­tern unter bestimmten Bedin­gungen zu öffnen. Die Stores sollen zu den auch in der Vergan­gen­heit übli­chen Öffnungs­zeiten zur Verfü­gung stehen. Dabei betont der Münchner Mobil­funk-Netz­be­treiber den Vorteil, den Kunden nun auch wieder eine persön­liche Bera­tung anbieten zu können.

Maßnahmen zum Schutz von Kunden und Mitar­bei­tern

o2 Shops ab Montag wieder geöffnet o2 Shops ab Montag wieder geöffnet
Foto: Telefónica
Wie gene­rell derzeit im Einzel­handel üblich, gelten strenge Auflagen hinsicht­lich der Hygiene. Zum Schutz von Kunden und Mitar­bei­tern seien die Shops mit umfang­rei­chen Hygiene-Paketen ausge­stattet worden. Dazu gehören Plexi­glas­scheiben an den Theken sowie Schutz­masken für alle Mitar­beiter.

Für die Kunden stehen an den Eingängen und in den Shops selbst kosten­lose Spender mit Desin­fek­ti­ons­mit­teln zur Verfü­gung. Hinweis­schilder und Markie­rungen auf dem Fußboden sollen dazu beitragen, dass die Abstands­re­ge­lungen einge­halten werden.

Kai-Uwe Laag: "Noch nie war Tele­kom­mu­ni­ka­tion wich­tiger"

"In Zeiten wie diesen über­nehmen wir als Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­branche eine beson­dere Verant­wor­tung, denn unsere Infra­struktur ist für mehr als 45 Millionen Menschen in Deutsch­land ein wich­tiger Bestand­teil ihres tägli­chen Lebens. Noch nie war Tele­kom­mu­ni­ka­tion wich­tiger als jetzt, ob im Privat- oder Berufs­leben. Darum haben wir anläss­lich der Wieder­eröff­nung unserer o2 Shops attrak­tive Ange­bote für unsere Kunden geschnürt", so Dr. Kai-Uwe Laag, CEO der Telefónica Germany Retail GmbH.

Es sei entschei­dend, dass o2 neben der Online-Präsenz den Kunden nun auch wieder vor Ort eine persön­liche Bera­tung bieten könne. Dr. Kai-Uwe Laag: "Selbst­ver­ständ­lich stellen wir dabei den Schutz von Kunden und Mitar­bei­tern sicher." Eine beson­dere Heraus­for­de­rung - nicht nur bei o2 - könnte ein Ansturm beim Verkaufs­start des neuen iPhone SE am Freitag nächster Woche werden.

Mehr zum Thema Telefónica (o2)