Themenspecial Reise und Roaming Ausland

o2: Daten-Roaming ab 20. Mai in allen aktuellen Smartphone-Tarifen inklusive

o2 bietet nun auch Kunden in seinen kleineren Blue-All-in-Tarifen monatliches Inklusiv-Volumen für mobiles Internet im Ausland. Wir berichten darüber, in welchen Tarifen es welche Roaming-Pakete gibt und zu welchen Konditionen die Kunden Volumen nachkaufen können.
AAA
Teilen

o2 hat am 8. April neue Smartphone-Tarife eingeführt, die sich von den bisherigen Preismodellen vor allem durch die generelle LTE-Freischaltung und durch monatliches Inklusivvolumen für die mobile Internet-Nutzung im Ausland unterscheiden. Ab 20. Mai führt der Münchner Mobilfunk-Netzbe­treiber weitere Verbes­serungen ein, die vor allem Kunden betreffen, die in den beiden kleinsten Blue-All-in-Tarifen telefonieren.

Bislang sind die Tarife Blue All-in S und M als einzige der aktuellen Smartphone-Preismodelle des Münchner Anbieters nicht mit einem Roaming-Inklusivvolumen für die Daten-Nutzung ausgestattet. Ab 20. Mai erhalten Kunden, die eines dieser beiden Tarifpakete nutzen, jeden Monat 50 MB Datenvolumen zur Nutzung im europäischen Ausland. An den sonstigen Konditionen der Verträge ändert sich nichts. Auch Aufpreise fallen für die zusätzliche Inklusivleistung nicht an.

Datenvolumen nachbuchen ab 1,99 Euro

o2 verbessert Roaming-Konditioneno2 verbessert Roaming-Konditionen 50 MB reichen naturgemäß nur für äußerst zurückhaltende Internet-Nutzung - beispielsweise für den Austausch von E-Mails oder das Chatten per WhatsApp. Allerdings bietet o2 Kunden, die das Limit überschreiten, für jeweils 1,99 Euro die Möglichkeit an, weitere 50 MB Roaming-Volumen nachzubuchen.

Im Tarif o2 Blue All-in L sind jeden Monat 300 MB Datenvolumen im International Roaming enthalten. Auch in diesem Tarif haben interessierte Kunden die Möglichkeit, nach dem Verbrauch der Inklusivleistung weitere 300 MB Volumen zu buchen. Hierfür berechnet o2 jeweils 14,99 Euro.

In den beiden größten Blue-All-in-Tarifen, XL und Premium, erhalten die Nutzer jeden Monat 500 MB Übertragungsvolumen für die mobile Internet-Nutzung im Ausland. Wer nach dem Verbrauch den Online-Zugang weiter nutzen möchte, hat die Möglichkeit, den Datenzähler für 19,99 Euro zurücksetzen zu lassen, so dass dann weitere 500 MB ungedrosseltes Übertragungsvolumen zur Verfügung stehen.

Travel Day Pack für alle Tarife ohne Roaming-Inklusivvolumen

Wer als o2-Kunde keinen der aktuell vermarkteten Tarife nutzt, kann für den Internet-Zugang im Ausland das Travel Day Pack buchen. Dieses schlägt mit 1,99 Euro je Nutzungstag zu Buche. Darin enthalten sind jeweils 50 MB Daten­übertragungs­volumen. Die Option kann kostenlos voreingestellt werden und kommt dann automatisch zur Geltung, sobald der mobile Internet-Zugang im Ausland genutzt wird. Kunden, die bisher das Smartphone DayPack EU genutzt haben, das zum gleichen Preis nur 25 MB Inklusivvolumen bot, hat o2 nach eigenen Angaben zu Monatsbeginn automatisch auf das Travel Day Pack mit doppeltem Inklusivvolumen umgestellt.

Teilen

Artikel aus dem Themenspecial "Reise und Roaming"