Portfolio

o2 startet neue Prepaid-Smart-Tarife mit bis zu 225 MBit/s

Ab dem 7. November bilden der Smart 300 und Smart 600 das neue Prepaid-Portfolio von o2. Beide Tarife erlauben das Surfen im Internet mit bis zu 225 MBit/s.
AAA
Teilen (53)

Der Netzbetreiber o2 hat sein Prepaid-Tarif-Portfolio überarbeitet. Ab dem 7. November lassen sich der Smart 300 - die angepasste Version des bisherigen Smart-Tarifes - sowie der neue Smart 600 buchen. Auch der 9-Cent-Tarif steht weiterhin zur Verfügung. Alle drei Varianten erlauben das Surfen im Internet mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s über das Netz von Telefónica.

Im Gegensatz zum alten Smart-Tarif bringt der Smart 300 mehr Datenvolumen und mehr Inklusiveinheiten mit. 300 Einheiten für Gespräche in alle deutschen Netze sowie den Versand von SMS sind im Tarif enthalten. Weitere Minuten oder Kurzmitteilungen werden mit jeweils 9 Cent berechnet. Außerdem gibt es die bekannte Community-Flatrate für Anrufe und Kurznachrichten zu anderen o2-Kunden. Das Datenvolumen wurde von 1 GB auf 1,25 GB angehoben. Der Smart 300 kostet wie der Alttarif 9,99 Euro alle vier Wochen.

Mit 14,99 Euro alle vier Wochen etwas teurer ist der neue Smart 600. Mit ihm erhalten Kunden 600 Einheiten für Minuten und SMS sowie die erwähnte Community-Flatrate. Das Datenvolumen liegt bei 1,5 GB.

o2 bietet für all seine Prepaid-Angebote die Möglichkeit, zusätzliches Datenvolumen zuzubuchen. Dafür stehen auch weiterhin die vier bekannten Optionen bereit: Data Pack S mit 150 MB für 2,99 Euro, Data Pack M mit 500 MB für 5,99 Euro Data Pack L mit 1 GB für 9,99 Euro sowie Data Pack XL mit 2 GB für 19,99 Euro. Die Datenpakete haben jeweils eine Laufzeit von 28 Tagen.

Keine Datenautomatik

o2 startet neue Prepaid-Tarifeo2 startet neue Prepaid-Tarife Wie uns o2 mitteilte, ist in den Tarifen entgegen erster Annahme keine Datenautomatik enthalten. Das ist beim noch bis zum 7. November gültigen Alttarif Smart anders, allerdings lässt sich die Datenautomatik hier auf Wunsch abschalten.

Bestandteil der neuen Angebote ist das EU-Roaming, mit dem Nutzer die inkludierten Einheiten sowie die Daten ohne zusätzliche Kosten auch innerhalb des EU-Auslandes nutzen können. Der Smart 300 und der Smart 600 haben eine Laufzeit von 28 Tagen und lassen sich mit einer Frist von einem Tag zum Laufzeitende kündigen. Beim Kauf eines o2-Prepaid-Pakets erhalten Kunden ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro. Nutzer des 9-Cent-Grundtarifs können ab dem 7. November jederzeit in die neuen Tarife Smart 300 oder Smart 600 wechseln.

Über unseren Tarif-Vergleich finden Sie ähnlich Angebote, die zum Teil deutlich günstiger sind. In vielen Fällen sind Kunden mit den Alternativen aber weniger schnell im Netz unterwegs.

Teilen (53)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)