Vorausbezahlt

o2 Prepaid: 150 GB kostenlos für alle

o2 bietet ab heute neue Prepaid-Tarife an. Dazu startet die Telefónica-Marke eine Daten-Aktion. Wir fassen die neuen Tarife und das Angebot für die mobile Internet-Nutzung zusammen.
AAA
Teilen (58)

Ende Juni hat die Telefónica-Marke o2 neue Prepaidtarife angekündigt. Diese werden ab sofort angeboten und lösen die bisherigen vorausbezahlten Preismodelle des Unternehmens ab. Erste Kunden konnten die Optionen bereits am Montagnachmittag buchen. Offenbar hatte der Netzbetreiber seine Systeme schon vorzeitig umgestellt. Mit den neuen Angeboten ergeben sich für Neukunden und Interessenten, die in die aktuellen Tarife wechseln, zwei wesentliche Änderungen.

Zum einen bietet o2 einen neuen Basistarif für Kunden an, denen ein kleines Datenpaket ausreicht und die keine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand brauchen. Andererseits ist eine Allnet-Flat bei o2 Prepaid jetzt schon für 9,99 Euro Grundgebühr in vier Wochen zu bekommen.

o2 my Prepaid Basic kostet 1,99 Euro in vier Wochen

Neue o2-Prepaid-TarifeNeue o2-Prepaid-Tarife Der neue Einsteigertarif nennt sich o2 my Prepaid Basic und schlägt mit einer Grundgebühr von 1,99 Euro in vier Wochen zu Buche. Dafür bekommen die Kunden ein 150-GB-Datenpaket, das sogar mit "LTE max.", also bis zu 225 MBit/s im Downstream, genutzt werden kann.

Ein 150-MB-Paket ist nicht viel und man kann sich über den Sinn streiten, dafür "LTE max." anzubieten. Interessant könnte der Tarif für Kunden sein, die ihr Smartphone überwiegend per WLAN mit einem Internet-Zugang versorgen und unterwegs zumindest per E-Mail und Messenger auf Empfang bleiben wollen.

Drei Allnet-Flatrates zur Auswahl

Darüberhinaus bietet o2 nun drei verschiedene Allnet-Flatrates für Prepaidkunden an, die sich durch das inkludierte Datenvolumen unterscheiden. Kurios: o2 my Prepaid S kostet 9,99 Euro in vier Wochen und bietet in jedem Abrechnungszeitraum 1,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen. Vertragskunden bekommen o2 Free S mit nur 1 GB Highspeed-Volumen für 19,99 Euro. Das ist im Vergleich zum Prepaidtarif viel Geld, auch wenn das "endlose Weitersurfen" über UMTS auf der Wertkarte anders als beim Laufzeitvertrag nicht funktioniert. Auch die Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit oder MultiCards sind auf dem vorausbezahlten Tarif nicht zu bekommen.

Bei o2 my Prepaid M für 14,99 Euro in vier Wochen steigt das ungedrosselte Datenvolumen auf 3 GB, o2 my Prepaid L schlägt mit 24,99 Euro in vier Wochen zu Buche und die Kunden bekommen in jedem Abrechnungszeitraum 5 GB Highspeed-Volumen für den mobilen Internet-Zugang.

Einmalig 150 GB Datenvolumen für alle

Alle Neu- und Bestandskunden erhalten als Geschenk ab sofort und bis 3. September einmalig 150 GB Highspeed-Datenvolumen für vier Wochen. Dieses Paket kann ausschließlich in der Mein-o2-App aktiviert werden und ist 28 Tage lang gültig.

In einem Ratgeber haben wir die aktuellen Prepaid-Tarife von Telekom, Vodafone und o2 miteinander verglichen.

Teilen (58)

Mehr zum Thema o2 Tarife