Start

o2: 5G ab sofort auch für Prepaid­kunden

Ab sofort bietet o2 die 5G-Nutzung auch für Kunden mit voraus­bezahlten Tarifen an. Das gilt aller­dings nicht für alle Preis­modelle.

Wie geplant bietet o2 die Nutzung des 5G-Netzes ab sofort auch für Prepaid­kunden an. Aller­dings wird der neue Mobil­funk­stan­dard nicht in allen voraus­bezahlten Tarifen der Telefónica-Marke frei­geschaltet. Im ersten Schritt profi­tieren nur Kunden in den Tarifen o2 Prepaid S, M und L von der Verbes­serung. Wann weitere Preis­modelle - etwa die Jahres­pakete - folgen, ist noch nicht bekannt.

Mit der 5G-Frei­schal­tung erhöht sich für die Kunden auch die maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit von 225 MBit/s auf 300 MBit/s - abhängig von der Netz­ver­füg­bar­keit am jewei­ligen Aufent­haltsort. Auch Bestands­kunden profi­tieren von der 5G-Frei­schal­tung, wenn sie eines der genannten aktu­ellen Preis­modelle nutzen.

Zum 5G-Start bietet o2 den Tarif Prepaid M dauer­haft mit 18 GB anstelle der sonst übli­chen 12 GB High­speed-Daten­volumen pro Abrech­nungs­zeit­raum an. Das heißt, die Tarif­stufe M bekommt die Inklu­siv­leis­tung der Tarif­stufe L, die daher vorerst aus dem Online-Shop von o2 verschwunden ist. Nur in den ersten vier Wochen wird die Grund­gebühr von 17,99 Euro auf 14,99 Euro redu­ziert.


Netz-Upgrade

o2: 5G für Prepaid-Kunden - aber nicht für alle

o2 korri­giert ein wich­tiges Manko der erst im April neu einge­führten Prepaid-Tarife: Sie werden nun doch teil­weise für das 5G-Netz frei­geschaltet. Auch Bestands­kunden profi­tieren. Zur Einfüh­rung gibts ein Sonder­angebot.

Bei den im März ange­kün­digten und Anfang April gestar­teten neuen Prepaid-Tarifen von o2 lagen Freud und Leid nah beiein­ander: Positiv hervor­zuheben waren die 384 kBit/s statt bislang 32 kBit/s nach Verbrauch des Inklusiv­volu­mens. Unver­ständ­lich blieb, warum o2 den Prepaid-Tarif-Kunden weiterhin den Zugang zum 5G-Netz verwehrte.

Diesen Fehler korri­giert o2 nun zumin­dest teil­weise: Ab dem 6. Juni können einige Prepaid-Kunden von o2 mit einer gebuchten Option für das 5G-Netz frei­geschaltet werden - und das gilt auch für Bestands­kunden.

Nicht alle Prepaid-Tarife erhalten 5G

5G bei einigen o2-Prepaid-Tarifen 5G bei einigen o2-Prepaid-Tarifen
Bild: o2
o2 gibt bekannt, dass ab dem 6. Juni auto­matisch einige Prepaid-Kunden in den aktu­ellen, also seit April geltenden Prepaid-Tarifen, bei der nächsten Verlän­gerung der Tarif­option auto­matisch 5G erhalten. Das passiert also mögli­cher­weise nicht direkt zum genannten Stichtag. Hat sich bei einem Prepaid-Kunden beispiels­weise bereits am 5. Juni die Prepaid-Option verlän­gert, erfolgt die 5G-Frei­schal­tung erst 28 Tage später.

o2 beschreibt auch, wie Kunden in älteren Tarifen 5G erhalten können: Diese müssen im Kunden­center zunächst einen Tarif­wechsel in die aktu­ellen Prepaid-Tarife durch­führen und werden dann für 5G frei­geschaltet. Wichtig zu wissen ist auch, dass die 5G-Frei­schal­tung nur für die o2-Prepaid-Tarife S, M und L erfolgt, der Prepaid-Basis­tarif wird in dieser Aufzäh­lung nicht erwähnt.

Und eine weitere Ausnahme bildet der o2 Prepaid Max mit 999 GB für 69,99 Euro je vier Wochen: Wie o2 explizit gegen­über teltarif.de mitteilt, wird dieser Tarif nicht für 5G frei­geschaltet, Kunden surfen hier weiterhin mit LTE-Maxi­mal­geschwin­dig­keit. Update 15:15 Uhr: o2 bestä­tigt inzwi­schen gegen­über teltarif.de, dass auch die Prepaid-Daten­tarife und die Prepaid-Jahres­tarife keine 5G-Frei­schal­tung erhalten, also tatsäch­lich nur die Prepaid-Tarife S, M und L. Ende des Updates.

Einfüh­rungs­angebot für o2 Prepaid M

Einführungsaktion für o2 Prepaid 5G Einführungsaktion für o2 Prepaid 5G
Bild: o2
o2 bietet allen Neukunden im Tarif o2 Prepaid M 18 GB statt 12 GB in den ersten vier Wochen für 14,99 Euro statt 17,99 Euro. Das Angebot gilt für alle Buchungen bis zum 5. September. Das Akti­ons­angebot verlän­gert sich bei ausrei­chendem Guthaben dauer­haft über dieses Datum hinaus, ab dem zweiten Abrech­nungs­zeit­raum werden dann aller­dings wieder 17,99 Euro berechnet.

Neukunden, die beim Kauf der neuen Prepaid-Tarife das Last­schrift­ver­fahren nutzen, bekommen zusätz­lich alle vier Wochen auto­matisch 500 MB Daten­volumen dazu. Ein Daten­geschenk von 1 GB können alle Nutzer der Tarife S, M und L alle vier Wochen über die o2-App hinzu­buchen.

Die Weiter­surf-Garantie bei o2-Prepaid seit April im Test: Wir wollten wissen, wie gut das mit bis zu 384 kBit/s in der Praxis funk­tio­niert.

Mehr zum Thema o2 Tarife