Auftakt

Ab heute: o2 startet Tarife mit echter Flatrate

o2 bietet ab heute seine in der vergangenen Woche vorgestellten neuen Tarife mit echter mobiler Daten-Flatrate an. Vergleichbare Verträge gibt es auch von Telekom und Vodafone.
AAA
Teilen (8)

o2 sieht sich mit neuen Tarifen gut aufgestellto2 sieht sich mit neuen Tarifen gut aufgestellt Wie geplant startet o2 heute mit zwei neuen Tarifen. Diese wurden von der Münchner Telefónica-Marke bereits in der vergangenen Woche angekündigt. Damit bietet das Unternehmen erstmals Mobilfunktarife an, die ohne Performance-Drosselung des Internet-Zugangs auskommen.

Bereits seit knapp zwei Jahren gibt es o2 Free. Mit den bislang bekannten Tarifen konnten die Kunden bereits im UMTS-Netz "endlos weitersurfen", wie der Netzbetreiber die Angebote selbst beworben hatte, die parallel zu den neuen Verträgen weiterhin angeboten werden. Allerdings mussten die Anwender nach Verbrauch des zum Tarif gehörenden Highspeed-Volumens nicht nur auf das LTE-Netz verzichten. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs wurde zudem auf 1 MBit/s reduziert. Kunden, die sich für die neuen Tarife o2 Free Unlimited bzw. o2 my All in One entscheiden, haben dauerhaft die volle Internet-Performance zur Verfügung. Das sind für Neukunden und für Bestandskunden aus dem früheren o2-Netz bis zu 225 Bit/s im Downstream sowie für Bestandskunden mit SIM-Karten aus dem alten E-Plus-Netz maximal 50 MBit/s.

o2 Free Unlimited ab 59,99 Euro im Monat

o2 Free Unlimited kostet monatlich 59,99 Euro und bietet neben dem unbegrenzten mobilen Internet-Zugang auch eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand. Kunden, die sich für den o2 my All in One entscheiden, der 79,99 Euro pro Monat kostet, bekommen dazu noch einen Festnetzanschluss inklusive (V)DSL mit bis zu 50 MBit/s.

Nur im o2 my All in One können Interessenten zudem bis zu zehn SIM-Karten zum Mobilfunkvertrag bekommen, um den Tarif auf mehreren Geräten parallel zu nutzen. Wer den Vertrag bis zum 31. Oktober abschließt, bekommt dieses o2 Connect genannte Feature für die Dauer der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit ohne Aufpreis. Abseits dieser Aktion kosten die zusätzlichen SIM-Karten monatlich 20 Euro extra.

o2 ist nicht der erste deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber, der Smartphone-Tarife mit echter Daten-Flatrate anbietet. Im Gegenteil: Die Deutsche Telekom hatte schon vor zwei Jahren - noch vor o2 Free - ein solches Preismodell im Angebot. In einem Ratgeber haben wir die Smartphone-Tarife mit echter Daten-Flatrate zusammengefasst.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)