alles neu

o2 kommt am 5. Mai mit komplett neuem Tarif-Portfolio

Netzbetreiber will seine Tarife vor allem vereinfachen
Kommentare (809)
AAA
Teilen

Der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber o2 will sein Tarif-Portfolio zum 5. Mai vereinfachen. Dabei sollen nur zwei der bisherigen Tarife in ähnlicher Form erhalten bleiben. Aus dem Genion-L-Tarif wird die o2 Mobile Flat und das o2 Inklusivpaket bietet Gesprächsminuten in alle Netze, die schon durch die Grundgebühr abgedeckt sind.

Festnetz- und o2-Flatrate für 20 Euro im Monat

Die o2 Mobile Flat kostet 20 Euro im Monat. Inklusive sind alle netzinternen Gespräche und Anrufe ins deutsche Festnetz. Gespräche in die anderen Mobilfunknetze kosten 29 Cent pro Minute und die Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Der Abruf der eigenen Mailbox ist kostenlos. Mit der Mobile Flat kostet der SMS-Versand 19 Cent. Wie bei den bisherigen Genion-Tarifen erhalten die Kunden auch eine Festnetz-Nummer für die günstige Erreichbarkeit in der Homezone.

100 Minuten zum Monatspreis von 10 Euro

Das Inklusivpaket bietet für 10 Euro monatliche Grundgebühr 100 Inklusivminuten in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Jede darüber hinausgehende Minute kostet 29 Cent und auch bei diesem Preismodell rechnet o2 alle Gespräche im Minutentakt ab. Der Versand einer SMS wird mit 19 Cent tarifiert.

Telefonate ins europäische Ausland und in die USA schlagen in beiden neuen Tarifen mit für Laufzeitverträge vergleichsweise günstigen 29 Cent pro Minute zu Buche. Noch günstiger telefonieren allerdings die Kunden des o2-Discounters Fonic in die Festnetze der genannten Destinationen. Hier beträgt der Minutenpreis nur 9 Cent. In andere Staaten telefonieren die Kunden zum Minutenpreis von 99 Cent und der SMS-Versand ins Ausland schlägt mit 29 Cent zu Buche.

Handy zum Vertrag kostet monatlich 15 Euro extra

Ebenfalls für beide Tarife gilt eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit und eine dreimonatige Kündigungsfrist. Ferner fällt in beiden Preismodellen eine Aktivierungsgebühr von 25 Euro an. Teuer wird es für Kunden, die zum Vertrag auch ein Handy von o2 beziehen wollen. Hierfür fällt in den neuen Tarifen ein Aufpreis von 15 Euro pro Monat an. Bislang gab es schon ab 5 Euro Zuzahlung pro Monat die Möglichkeit, ein Handy zum Vertrag zu bestellen.

"Wir bieten unseren Kunden in Kürze ein radikal vereinfachtes Tarifportfolio, das auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Mit den Angeboten o2 Mobile Flat und o2 Inklusivpaket, die auf der bisherigen Angebotslogik basieren, bleiben die beiden am stärksten nachgefragten Tarife bestehen", so Lutz Schüler, Geschäftsführer Marketing und Sales bei Telefónica o2 Germany, zur Neugestaltung der Handy-Tarife des Münchner Netzbetreibers. "Am 24. April werden wir unser komplett neues Tarifsystem vorstellen."

Mittlerweile hat o2 den neuen Tarif o2 o vorgestellt. Details dazu lesen Sie in einer aktuellen Meldung.

Teilen

Weitere Artikel zu den neuen Tarifen bei o2

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Telefonieren im Mobilfunk"