Aufgewertet

o2-Prepaid-Tarife erhalten teils mehr Datenvolumen

Nach der Einfüh­rung neuer Vertrags­tarife spen­diert o2 nun auch den Prepaid-Tarifen mehr Daten­volumen - aber nicht allen. Einer wird auch preis­lich güns­tiger.
AAA
Teilen (9)

Erst kürz­lich hatte o2 neue Vertrags­tarife mit unli­mitierter Flat­rate einge­führt und dabei den alten o2-Free-Tarifen das unli­mitierte Weiter­surfen gestri­chen.

Ab dem 11. Februar frischt o2 nun auch seine Prepaid-Tarife auf und spen­diert diesen mehr Daten­volumen - aller­dings nicht allen Prepaid-Tarifen. Und einem Beispiel der Telekom mag o2 offen­sicht­lich auch nicht folgen.

Neue Prepaid-Tarife bei o2 ab 11. Februar
Neue Prepaid-Tarife bei o2 ab 11. Februar

Bestands­kunden werden auto­matisch umge­stellt

Die bishe­rigen Prepaid-Tarif­optionen bei o2 behalten ihre bishe­rigen Namen. Unver­ändert bleibt der my Prepaid Basic, seine 150 MB Daten­volumen für 1,99 Euro wurden keiner Verbes­serung gewür­digt.

Deut­lich mehr Daten­volumen erhält aber der my Prepaid S, der statt 1,5 GB in vier Wochen nun 3,5 GB erhält. Beim my Prepaid M wird das Daten­volumen von bislang 3 GB auf 5,5 GB aufge­stockt.

Gleich zwei Ände­rungen nimmt o2 beim my Prepaid L vor. Erstens wird das Daten­volumen von bisher 5 GB auf 7,5 GB erhöht, zwei­tens sinkt der Preis um 5 Euro von 24,99 Euro auf 19,99 Euro.

Bestands­kunden der bishe­rigen o2-my-Prepaid-Tarife werden bei der nächsten Options-Verlän­gerung auto­matisch auf die neuen Prepaid-Kondi­tionen umge­stellt. Bestands­kunden älterer Tarife können über die Mein-o2-App oder das Online-Kunden­center in die neuen Tarife wech­seln.

Die Prepaid-Konditionen nach der Umstellung
Die Prepaid-Konditionen nach der Umstellung

Keine unli­mitierte Prepaid-Flat bei o2

Auch die o2-my-Prepaid-Data-Packs werden mit mehr High­speed-Daten­volumen zum glei­chen Preis ausge­stattet. Das Data Pack XL bietet statt 4 GB nun 8 GB für vier Wochen zum Preis von 19,99 Euro, beim Data Pack L sind es statt 2 GB nun 4 GB zum Preis von 9,99 Euro. Beim Data Pack M gibts statt 800 MB nun 1,5 GB zum Preis von 5,99 Euro. Unver­ändert bleiben das Data Pack S mit 400 MB für 2,99 Euro sowie das Day-Pack L mit 25 GB für 24 Stunden zum Preis von 4,99 Euro.

Nicht getraut hat sich o2 aller­dings, analog zur Telekom einen Prepaid-Tarif mit unli­mitierter Daten­flat­rate einzu­führen. Zum 3. Februar wird die Telekom den MagentaMobil Prepaid Max starten, der eine Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand mit einer echten Flat­rate für den mobilen Internet-Zugang kombi­niert. Dieser wird dann 99,95 Euro je vier Wochen kosten. Wer bei o2 eine unli­mitierte Flat­rate möchte, muss sich also für einen Vertrags­tarif entscheiden.

Alle Prepaid-Tarife bequem verglei­chen können Sie in unserem Prepaid-Tarif­vergleich.

Mehr zum Thema Telefónica (o2)

einge­fügt.
Teilen (9)