Mobiles Internet

o2: Neue 5G-Flatrates und Aus für Weitersurf-Garantie

o2 bietet ab sofort echte Daten-Flat­rates auf Tages-, Wochen- und Monats-Basis an. Ein beliebtes Feature ist hingegen für Neukunden endgültig wegge­fallen.

Neue o2-Tarife Neue o2-Tarife
Screenshot/Montage: teltarif.de, Quelle: o2online.de
Vergan­gene Woche hat o2 die neue Version seines Tarifs o2 Free Unli­mited Max sowie neue Daten­tarife für Tablet- und Note­book-Besitzer einge­führt. Ab sofort bietet die Münchner Telefónica-Marke drei weitere Daten­tarife an. Dabei handelt es sich um echte Flat­rates für den mobilen Internet-Zugang über GPRS, UMTS, LTE und 5G. Daten­über­tra­gungen sind mit bis zu 300 MBit/s im Down­stream möglich.

Das Angebot nennt sich o2 my Internet-to-Go. Kunden können flexibel Tages-, Wochen- oder Monats-Pässe für den mobilen Internet-Zugang buchen. Kosten fallen nur dann an, wenn die SIM-Karte aktiv genutzt wird. Das Star­terset kostet 49,99 Euro. Im Preis ist der Internet-Zugang für 31 Tage bereits enthalten. Darüber hinaus schlägt die Tages-Flat­rate mit 4,99 Euro, die Wochen-Flat­rate mit 19,99 Euro und die Monats-Flat­rate mit 49,99 Euro zu Buche.

o2 bietet den neuen Tarif auch zusammen mit einem ZTE-Router an, der aber nach Angaben der Telefónica-Pres­sestelle nur den Zugang zu GSM, UMTS und LTE, nicht aber das 5G-Netz unter­stützt. Zusammen mit dem mobilen Hotspot kostet das Star­terset für o2 my Internet-to-Go 79,99 Euro.

Aus für die Weiter­surf-Garantie

Neue o2-Tarife Neue o2-Tarife
Screenshot/Montage: teltarif.de, Quelle: o2online.de
Zwar bietet o2 immer mehr Mobil­funk­tarife mit echter Daten-Flat­rate an. Auf der anderen Seite streicht die Telefónica-Marke bei anderen Preis­modellen für Neukunden die "Weiter­surf-Garantie". Mit dieser hatten Kunden in den Smart­phone- und Daten­tarifen die Möglich­keit, den Internet-Zugang nach Verbrauch des Inklu­siv­volu­mens mit bis zu 1 MBit/s weiter­zusurfen.

Schon 2020 verab­schie­dete sich o2 von diesem Feature in den neuen Free-Tarifen für Smart­phone-Besitzer. Dafür wurde seiner­zeit das inklu­dierte High­speed-Daten­volumen erhöht. Beibe­halten wurde die Weiter­surf-Garantie damals in den myData-Tarifen. Jetzt hat der Netz­betreiber bei o2 myData eben­falls das Inklu­sivlvo­lumen erhöht. Zudem bekommen Neukunden Zugang zum 5G-Netz. Dafür wurde die Weiter­surf-Garantie abge­schafft.

Anstelle von 1 MBit/s haben die Kunden nach Verbrauch ihres Inklu­siv­volu­mens maximal 32 kBit/s zur Verfü­gung. Das reicht viel­leicht für den Austausch von Text­nach­richten über Messenger wie WhatsApp und Signal. Eine darüber hinaus­gehende mobile Internet-Nutzung wäre nur nach Buchung eines Daten­pakets möglich, das mit zusätz­lichen Kosten verbunden ist.

Wenn Sie sich für einen neuen Mobil­funk­ver­trag oder eine Prepaid­karte inter­essieren, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unserem Tarif­ver­gleich auf teltarif.de. Dieser hilft bei der Auswahl eines Ange­bots, das auf Ihr Nutzungs­profil best­mög­lich zuge­schnitten ist.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Telefónica (o2)