Mehrfach-Karten

o2 MultiCard für Bestandskunden: Pressestelle sorgt für Aufklärung

In den vergangenen Wochen hatte die o2-Kundenbetreuung widersprüchliche Angaben zu den Konditionen für die MultiCard gemacht. Nun haben wir Details von der Telefónica-Pressestelle erhalten.
AAA
Teilen (28)

Details zur o2 MultiCard für BestandskundenDetails zur o2 MultiCard für Bestandskunden In den vergangenen Wochen kursierten verschiedene, sich widersprechende Informationen dazu, zu welchen Konditionen Bestandskunden von o2 ihre MultiCards nach einem Wechsel in die aktuellen Tarife der Telefónica-Marke behalten können. Die Kundenbetreuung der Telefongesellschaft erklärte einerseits, die zusätzlichen SIM-Karten für den Mobilfunkanschluss würden generell kostenfrei bleiben. Andere Interessenten erhielten die Auskunft, das gelte nur für den Fall, dass der Wechsel in die Tarife o2 Free L bzw. o2 Free XL erfolgt. Wieder andere Kunden bekamen die Information, MultiCards, die vor 2013 geschaltet wurden, würden kostenlos bleiben.

Diese Kunden können kostenlose MultiCards behalten

Nun haben wir von der o2-Pressestelle die aktuellen Konditionen erhalten. Dabei handelt es sich um eine Aktion, die derzeit bis zum 30. April befristet ist. Zudem gilt die Regelung nur für Kunden, die einen o2 Blue All-in L oder XL (2013 bis 2015) oder einen o2 Free L oder XL von 2016 nutzen und im Rahmen einer Vertragsverlängerung in das aktuelle Tarif-Portfolio wechseln.

Den Angaben zufolge bekommen die Kunden weiterhin zwei MultiCards ohne zusätzliche Kosten, wenn sie sich für den Tarif o2 Free XL (2017) entscheiden. Nur noch eine zusätzliche SIM-Karte ohne Extra-Kosten ist erhältlich, wenn sich der Interessent für den Tarif o2 Free L entscheidet. Kunden, die sich für einen der beiden kleineren aktuellen Free-Tarife entscheiden, erhalten die MultiCards generell nicht mehr ohne zusätzliche Kosten.

In den vergangenen Monaten konnten Interessenten im Rahmen einer Vertragsverlängerung zum Teil günstigere Konditionen heraushandeln. So konnten Kunden auf Nachfrage zum Teil ihre bestehenden MultiCards behalten, obwohl sie einen Tarifwechsel zu o2 Free S oder M vorgenommen haben. Ob es vergleichbare Konditionen derzeit noch gibt, ist nicht bekannt, zumal o2 zuletzt die Angebote im Rahmen von Vertragsverlängerungen sukzessive verschlechtert hat.

MultiCards für Neukunden generell kostenpflichtig

Für Neukunden, die einen o2-Free-Privatkundenvertrag abschließen, ist die MultiCard generell kostenpflichtig. Dabei werden 4,99 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr pro zusätzlicher Betreiberkarte in Rechnung gestellt. Deutlich bessere Bedingungen gelten für die Geschäftskunden-Tarife. Im o2 Free Business M ist eine kostenlose MultiCard enthalten, in den Tarifen o2 Free Business L bzw. XL können die Kunden zwei Zusatzkarten ohne Extrakosten bekommen.

Grundsätzlich bietet o2 in seinen Privatkunden-Tarifen bis zu drei SIM-Karten pro Rufnummer an. Geschäftskunden haben die Möglichkeit, bis zu fünf SIM-Karten für ihren Mobilfunkanschluss zu nutzen. Dabei hatte das Unternehmen erst 2016 eine neue MultiCard-Plattform in Betrieb genommen, die es beispielsweise ermöglicht, auf der Hauptkarte auch VoLTE und WiFi Calling zu nutzen.

Teilen (28)

Mehr zum Thema Multi-SIM