LTE

Offiziell: LTE von o2 startet am 1. Juli

Maximal 7,2 MBit/s und Monatspreis von 39,90 Euro

o2 startet mit LTE o2 startet mit LTE
Foto: o2
Wie erwartet startet o2 am 1. Juli offiziell mit der Vermarktung des LTE-basierten Internet-Zugangs. Dabei setzt o2 wie die Mitbewerber Telekom und Vodafone zunächst auf ein Angebot für die Nutzung zuhause. Einen Tarif für die mobile Verwendung des drahtlosen Breitband-Internet-Zugangs gibt es im ersten Schritt noch nicht.

o2 startet mit LTE o2 startet mit LTE
Foto: o2
Vorbestellungen in Regionen, in denen der Zugang ab Juli verfügbar ist, will der Münchner Telekommunikationsanbieter ab Anfang Juni annehmen. Versorgt werden zum Start unter anderem Oberreichenbach im Schwarzwald, Abtsteinach im Kreis Bergstraße oder Zscherben im Saalkreis in Sachsen-Anhalt.

Keine Details zu Netzausbau-Plänen

o2 kündigt an, das Netz sukzessive auszubauen. So sollen schon in den nächsten Wochen weitere Regionen erschlossen werden. Allerdings verrät das Unternehmen noch nicht, in welchen Gemeinden Interessenten in der nächsten Zeit zusätzlich die Möglichkeit haben werden, den LTE-Zugang von o2 zu nutzen.

Wie die Telekom setzt auch o2 zunächst auf kleinere Bandbreiten beim Internet über LTE. Begrenzt die Telekom die Datenübertragungsrate derzeit auf 3 MBit/s, so können o2-Kunden immerhin mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream surfen. Vodafone bietet verschiedene Tarife an, bei denen bis zu 50 MBit/s im Downstream angeboten werden - ein Wert, der voraussichtlich nur theoretisch erreichbar ist.

Als Tarif gibt es beim Münchner Netzbetreiber das Modell o2 LTE für Zuhause. Während der ersten sechs Monate nach Vertragsabschluss kostet der Breitband-Online-Zugang monatlich 29,90 Euro. Danach wird der reguläre Preis von 39,90 Euro pro Monat berechnet.

Bandbreiten-Drosselung nach 10 GB Übertragungsvolumen

Privatkunden haben für bis zu 10 GB Übertragungsvolumen die maximale Performance zur Verfügung. Danach wird die Bandbreite auf 384 kBit/s gedrosselt. Das ist die gleiche Geschwindigkeit wie beispielsweise bei den DSL-Light-Zugängen der Telekom.

Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmen bekommen den Tarif zum gleichen Preis wie private Anwender. Allerdings hat diese Zielgruppe bis zu 12 GB Highspeed-Volumen pro Monat. Danach erfolgt auch hier eine Bandbreiten-Reduzierung auf maximal 384 kBit/s.

Rückgaberecht im ersten Monat

Ein LTE-Router mit WLAN ist bei o2 für 49,90 Euro erhältlich. Die Einrichtungsgebühr beträgt 49,90 Euro, die Verträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Jeder Kunde kann sein LTE-Internet 30 Tage lang zuhause testen, in denen er jederzeit kündigen kann. Wer von der Kündigungsmöglichkeit Gebrauch macht, bekommt die Kosten für den WLAN-Router erstattet.

Weitere Artikel zu LTE

Weitere Artikel aus dem Themenspecial "Internet per Breitband"