4G

o2 schaltet LTE-Zugang für LOOP-Alttarife frei

Auch im Telefónica-Netz gab es bislang Kunden, die noch keinen LTE-Zugang hatten. Jetzt hat sich eine Ände­rung ergeben, die nicht nur den mobilen Internet-Zugang betrifft.

LTE für LOOP-Alttarife LTE für LOOP-Alttarife
Grafik: o2, Montage: teltarif.de
Telefónica hatte schon früh­zeitig für fast alle Kunden in seinem Mobil­funk­netz die Möglich­keit der LTE-Nutzung frei­geschaltet. Dabei spielte es keine Rolle, welchen Tarif der Anwender gebucht hatte und von welcher Marke die SIM-Karte stammte. Einige Ausnahmen gab es bisher. Dazu gehörten unter anderem sehr alte Prepaid-Preis­modelle, die o2 unter der Marke LOOP vermarktet hatte.

Kunden, die heute noch einen solchen Tarif als der Anfangs­zeit der o2-Prepaid­marke nutzen, konnten bislang zwar auf das GSM- und UMTS-Netz zugreifen. Eine LTE-Frei­schal­tung gab es aber nicht. Nun berichten Nutzer gegen­über der teltarif.de-Redak­tion, dass sich das seit wenigen Tagen geän­dert hat. Mehrere SIM-Karten, bei denen noch ein Preis­modell genutzt wird, das schon lange nicht mehr vermarktet wird, buchen sich den Berichten zufolge jetzt auch ins 4G-Netz ein.

Surfen mit bis zu 21,6 MBit/s

LTE für LOOP-Alttarife LTE für LOOP-Alttarife
Grafik: o2, Montage: teltarif.de
Der LTE-Zugang kann für den mobilen Internet-Zugriff genutzt werden. Dieser steht jedoch - anders als in den aktu­ellen Prepaid-Tarifen von o2 - nicht mit "LTE max" zur Verfü­gung. Anstelle der bis zu 225 MBit/s im Down­stream, die o2 für Prepaid-Kunden in aktu­ellen Tarifen anbietet, stehen bis zu 21,6 MBit/s zur Verfü­gung. Das ist die gleiche Surf-Geschwin­dig­keit, die auch Discounter-Kunden etwa von Aldi Talk oder Tchibo mobil zur Verfü­gung haben.

Auch bei den Zubuch-Optionen wird in der Mein-o2-App bzw. im pass­wort­geschützten Kunden­bereich auf der Webseite der Münchner Telefónica-Marke jetzt gene­rell eine maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit von 21,6 MBit/s ange­geben. Bislang standen zumin­dest für einige Optionen höchs­tens 7,2 MBit/s im Down­stream zur Verfü­gung.

Tele­fonieren über LTE und WLAN

Wie im Telefónica-Netz üblich gilt die LTE-Frei­schal­tung nicht nur für den mobilen Internet-Zugang. In den von Nutzern durch­geführten Tests zeigte sich, dass auch Tele­fonate über den VoLTE-Stan­dard möglich sind. Zudem können die Kunden über WLAN-basierte Inter­net­ver­bin­dungen als Alter­native zum klas­sischen Mobil­funk­netz tele­fonieren.

Die Anzahl von Kunden, die noch einen fast 20 Jahre alten Prepaid-Tarif nutzen, dürfte über­schaubar sein. Aller­dings gibt es speziell bei o2 LOOP für einige Anwender sogar gute Gründe, das veral­tete Preis­modell beizu­behalten.

Mehr zum Thema o2 Tarife