Umstellung

o2 LOOP S/M/L: Internet künftig für 99 Cent pro Tag

o2-Prepaidkunden in den Tarifen LOOP S/M/L erhalten automatisch die Internet DayFlat für 99 Cent je Nutzungstag. Wir berichten darüber, wie der Netzbetreiber seine Kunden über die Umstellung informiert und welche Vorteile der Wechsel auf den neuen Tarif bietet.
AAA
Teilen (2)

Bei älteren Mobilfunktarifen gelten oft noch extrem teure Gebühren für die mobile Internet-Nutzung. Bemüht der Kunde sich nicht aktiv um eine Umstellung, so bleiben die veralteten Tarife auch über Jahre erhalten. Das betrifft auch Nutzer älterer Prepaid-Preismodelle des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers o2.

Bis vor etwa fünf Jahren stand die LOOP-Tariffamilie S/M/L im Schwerpunkt der Vermarktung. Kein Wunder also, dass viele Kunden noch heute in diesen Tarifen telefonieren. Wer allerdings von einem klassischen Handy zu einem Smartphone wechselt, dürfte mit dem bisherigen Datentarif nur wenig Freude haben.

LOOP S/M/L: 10,24 Euro pro Megabyte

o2 stellt Prepaid-Altkunden auf die Internet DayFlat umo2 stellt Prepaid-Altkunden auf die Internet DayFlat um Bei LOOP S/M/L kostete der Internet-Zugang über GPRS und UMTS stolze 10,24 Euro je übertragenem Megabyte. Dabei erfolgte die Abrechnung im 10-kB-Takt. Alternativ sah o2 auch die zeitbasierte Abrechnung des Internet-Zugangs vor. Dafür galt ein Minutenpreis von 9 Cent - allerdings bei Abrechnung im Fünf-Minuten-Takt.

War dieser Tarif vor vier oder fünf Jahren noch akzeptabel, um hin und wieder E-Mails abzufragen oder eine mobile Webseite aufzurufen, so ist der Preis in Zeiten von WhatsApp oder Facebook, in denen der Nutzer in der Regel nicht mehr offline geht, eine echte Kostenfalle.

Nun hat der Netzbetreiber reagiert, wie die o2-Pressestelle auf Anfrage von teltarif.de erklärte. Per SMS werden die in den Alttarifen telefonierenden Kunden darüber informiert, dass sie bis Ende Februar auf eine Internet DayFlat umgestellt werden. Diese schlägt mit 99 Cent pro Nutzungstag zu Buche, bietet aber nur magere 30 MB ungedrosseltes Datenvolumen.

Kunden müssen Umstellung aktiv widersprechen

Kunden, die ihren bisherigen Tarif behalten möchten, müssen der Umstellung aktiv widersprechen. Dazu wird den Nutzern in der SMS eine kostenlose Hotline-Nummer genannt, wie die Pressestelle weiter erläuterte. Alternativ sei auch der Wechsel in einen der aktuell vermarkteten LOOP-Tarife möglich.

Die o2-Pressestelle empfiehlt Anwendern, die zum Beispiel den Tarif LOOP Smart verwenden möchten, die Umstellung über das USSD-Menü oder die telefonische Kundenbetreuung. Der Tarifwechsel sei kostenlos. LOOP Smart kostet 9,99 Euro im Monat. Dafür ist eine Internet-Monats-Flatrate mit 200 MB Highspeed-Volumen inklusive. Darüber hinaus bekommen die Kunden eine SMS-Allnet-Flat und monatlich 100 Gesprächsminuten für netzinterne Verbindungen. Alle anderen innerdeutschen Telefonate schlagen mit einem Minutenpreis von 9 Cent zu Buche.

Teilen (2)

Weitere Artikel zu Tarifen bei o2