Prepaid

o2 LOOP: Neuer 9-Cent-Tarif mit Handy zu Preisen ab 25 Euro

Derzeit wieder kostenlose Prepaidkarte auf Aktionsseite erhältlich

o2 LOOP als 9-Cent-Tarif gestartet o2 LOOP als 9-Cent-Tarif gestartet
Screenshot: teltarif
Wie berichtet hat o2 seine Prepaid-Marke LOOP wieder aufgelegt. Ab sofort bietet der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber unter dieser Bezeichnung einen 9-Cent-Einheitstarif an, wie er von zahlreichen Prepaid-Discountern seit geraumer Zeit bekannt ist. Der 9-Cent-Preis gilt bei o2 LOOP für die Gesprächsminute in alle deutschen Netze und für den Versand einer SMS innerhalb Deutschlands.

Datenblätter

Der mobile Internet-Zugang kostet im Standard-Tarif 99 Cent je Nutzungstag. Alternativ können die Kunden für 9,99 Euro im Monat eine Flatrate mit Performance-Drosselung ab einem Verbrauch von 200 MB buchen. Details zu weiteren Optionen für o2 LOOP haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.

Die SIM-Karte für den neuen LOOP-Tarif kann derzeit über die Aktionsseite o2-Freikarte.de kostenlos bestellt werden. Dabei haben die Interessenten die Wahl, auch gleich die Smartphone-Variante mit Daten-Flatrate zu wählen. Zudem bekommen die Kunden 1 Euro Startguthaben. Bei der ersten Aufladung des Guthabens um mindestens 10 Euro erhalten die Nutzer außerdem weitere 10 Euro als Extra-Guthaben. Bis zu drei Karten können pro Kunde bestellt werden.

LOOP-Paket mit Nokia 100 oder Samsung E1200 für 24,99 Euro

o2 LOOP als 9-Cent-Tarif gestartet o2 LOOP als 9-Cent-Tarif gestartet
Screenshot: teltarif
Alternativ zur SIM-only-Variante gibt es den LOOP-Tarif auch im Rahmen von Paketen mit Handy. Das günstigste Bundle liegt bei 24,99 Euro. Dabei erhalten die Interessenten die Prepaid-SIM zusammen mit dem Nokia 100, einem einfachen Handy, das lediglich die Grundfunktionen wie Telefonie und SMS beherrscht und zudem einen Organizer an Bord hat. Zum gleichen Preis ist das LOOP-Paket mit dem Samsung E1200 erhältlich.

Neben diesen einfachen Handys stehen zwei Smartphones im Schwerpunkt der Vermarktung. Dabei handelt es sich jeweils um Geräte, die auf dem Android-Betriebssystem von Google basieren. Das Samsung Galaxy Y kostet in Verbindung mit der LOOP-Karte 89,99 Euro, das LG Optimus L3 ist im Prepaid-Paket von o2 für 99,99 Euro zu bekommen.

Als weitere Angebote für Nutzer mit kleinem Geldbeutel bietet o2 das Samsung E1190 und das Nokia C2-01 zusammen mit einer LOOP-Karte an. Das Samsung-Modell ist für 29,99 Euro erhältlich, während das Nokia-Telefon für 55 Euro verkauft wird. Als Spitzenmodell bietet o2 für Prepaidkunden derzeit das LG Optimus L5 an. Das Android-Smartphone ist zusammen mit der LOOP-Karte für 155 Euro zu bekommen.

Weitere Artikel zu Tarifen bei o2