Gratis

o2-Kundenbetreuung ab sofort kostenlos erreichbar

o2 schafft die bisherige Sonderrufnummer für die Kundenbetreuung ab. Die netzinterne Hotline-Nummer ist ab sofort kostenlos erreichbar.
AAA
Teilen (259)

o2-Hotline kostenloso2-Hotline kostenlos o2 hat zum Jahreswechsel neue Konditionen für Anrufe zur Kundenbetreuung eingeführt. So ist der Anruf zur nur aus dem Telefónica-Mobilfunknetz erreichbaren Hotline-Nummer 55222 nun generell kostenlos. Wie das Unternehmen gegenüber dem Fachhandel mitteilte, wurde bereits Ende Dezember die bisher übliche Preisansage deaktiviert.

Der Netzbetreiber weist darauf hin, dass Anrufe von o2-Postpaidkunden nicht mehr berechnet werden. Gegebenenfalls seien die Kosten aber noch bis Mitte Januar in der Verbrauchsübersicht online sichtbar. Vor Jahren führte die Münchner Telefongesellschaft eine Gebühr für Anrufe zu dieser netzinternen Kurzwahl ein, die später im Preis gesenkt wurde.

Sonderrufnummer wird nicht mehr genutzt

Die aus allen Netzen erreichbare Sonderrufnummer 01804 055222 wird nicht mehr eingesetzt. Anrufer hören nur noch eine Ansage mit Verweis auf die Festnetznummer 089 787979-400 bzw. die o2-Mobilfunknummer 0176 88855222. Die Ansage auf der bislang verwendeten Sonderrufnummer ist aus dem Telefónica-Netz kostenlos, aus anderen Netzen gelten die Tarife des jeweiligen Anbieters für Anrufe zu Sonderrufnummern mit der Vorwahl 01804.

Gespräche zur neuen Hotline-Nummer 089 787979-400 werden wie jedes andere Telefonat ins deutsche Festnetz behandelt. Kunden, die eine Flatrate für Festnetz-Gespräche besitzen, können somit auch zu dieser Rufnummer ohne weitere Kosten telefonieren. Für Verbindungen zur 0176 88855222 gelten die Preise für Anrufe ins Telefónica-Mobilfunknetz.

Tests mit neuen Formen der Kundenbetreuung

In den vergangenen Jahren wurde o2 aufgrund seiner Kundenbetreuung scharf kritisiert. So war die Hotline der Telefónica-Marke zeitweise praktisch nicht mehr erreichbar. Die Telefongesellschaft versprach Besserung und experimentiert seit einigen Monaten auch mit verschiedenen neuen Formen der Kundenbetreuung.

Unter anderem hat o2 in seiner App einen Rückrufservice eingeführt, der Interessenten die Wartezeiten an der Hotline ersparen soll. So kann der Kunde zunächst ein Themengebiet festlegen, zu dem er Beratungsbedarf hat und danach selbst ein Zeitfenster festlegen, zu dem der Rückruf gewünscht wird. Wirklich kleiner werden die Wartezeiten aber nicht immer. Wie sich im kurzen Test von teltarif.de gezeigt hat, sind Zeitfenster oft erst Tage später verfügbar.

In einem eigenen Beitrag lesen Sie, welche weitere Form der Kundenbetreuung o2 im vergangenen Jahr getestet hat.

Teilen (259)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)