gratis-Minuten

o2-Freikarte ab heute in neuer Variante erhältlich

Neben Frei-SMS nun auch Frei-Minuten bei Aufladung
Von Lars Hessling
Kommentare (809)
AAA
Teilen

Die o2-Freikarte im o2-o-Prepaid-Tarif wird ab sofort für unbestimmte Zeit zusätzlich zur alten auch in einer neuen Variante erhältlich sein. Die SIM-Karte ist wie bisher kostenlos bestellbar, es fallen weder einmalige Anschlusskosten noch eine Versandpauschale an. Als Neuerung erhalten Interessenten auf der Bestell-Homepage die Auswahlmöglichkeit zwischen Frei-SMS oder einer Kombination aus Frei-SMS und Frei-Minuten bei jeder Aufladung von Guthaben. Diese Entscheidung ist aber nicht endgültig, sondern Kunden können das Bonus-Modell nach der Bestellung zu einem beliebigen Zeitpunkt wechseln. Nach der ersten erfolgten Änderung darf man es sich allerdings erst nach sechs Monaten wieder anders überlegen.

Größere Aufladesummen bringen mehr für's Geld

Das Logo des Mobilfunkanbieters o2.o2-Freikarten gibt es nun auch mit Gratis-SMS und Gratis-Minuten für Aufladungen. Das neue Auflade-Modell schaltet die zusätzlichen Boni in drei Stufen frei: Bei einer Aufladung von 15 Euro erhält der Kunde 50 Frei-Minuten und 50 Frei-SMS. Für 20 Euro gibt’s 100 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS. Wer 30 Euro auflädt, darf sich über 150 Frei-Minuten und 150 Frei-SMS freuen. Wer eine der beiden größeren Summen auflädt, erhält also überproportional höhere Boni. Sämtliche Frei-Minuten und Frei-SMS gelten in alle deutschen Netze. Die alte Bonus-Variante ist weiterhin verfügbar. Hier erhalten Freikarten-Nutzer bei 15 Euro Aufladung 150 Gratis-SMS, bei 20 Euro Aufladung 300 Bonus-SMS und und bei 30 Euro Aufladung 500 Bonus-SMS. Damit profitiert ebenfalls in größerem Maße, wer eine der beiden größeren Summen auflädt. Bei 1000 erworbenen Bonus-SMS ist allerdings jeden Monat Schluss. Die Frei-SMS gelten in alle deutschen Netze, nicht genutzte SMS verfallen allerdings nach einem Monat.

Freikarte muss nach Erhalt innerhalb eines Monats aufgeladen werden

Über die zusätzlichen Boni hinaus kostet jede Gesprächsminute und jede SMS in alle deutschen Netze einheitlich 15 Cent. Zusätzlich greift der o2-o-Kostenairbag, womit Rechnungen bei 60 Euro gedeckelt werden. Dies gilt allerdings nur für SMS und Anrufe zu normalen Telefonnummern, Sonderdienste sind davon ausgeschlossen. Nach der Bestellung muss die o2-Freikarte spätestens am Ende des ersten Monats aufgeladen werden, womit sich die Nutzungsdauer um 6 Monate verlängert. Mit den Varianten Bonus SMS und Bonus Minuten/SMS fehlt jetzt nur noch eine Variante, bei der es ausschließlich Bonus-Minuten gibt.

Teilen