Übernommen

o2: Jeden Monat kostenloses Datenvolumen per App

Gute Ideen sind es Wert, über­nommen zu werden. Ab dem 3. August über­nimmt o2 eine Idee der Telekom und spen­diert ihren Kunden 500 MB freies Daten­volumen, wenn sie das über die mein-o2-App buchen.

Gute Ideen können es wert sein, kopiert zu werden. Wer die "Mein Magenta App" der Telekom nutzt (für iOS, für Android), bekam lange Zeit regel­mäßig 500 MB Daten­volumen geschenkt, aktuell ist es sogar einmalig "unli­mited" Daten­volumen.

o2 zieht ab 3. August nach

o2 greift die Idee auf und bietet ab dem 3. August an monat­lich 500 MB gratis, wenn der Original-o2-Kunde die "Mein O2 App" verwendet. Das gilt glei­cher­maßen für o2-Free-Kunden (S, M, L) und auch für o2 "my Prepaid"-Kunden (S, M, L). Das geschenkte Daten­volumen bleibt 30 Tage gültig. Die mein-o2-App gibt einen schnellen Überblick über verbrauchte Datenmengen, Minuten oder SMS Die mein-o2-App gibt einen schnellen Überblick über verbrauchte Datenmengen, Minuten oder SMS
Screenshot: Henning Gajek / teltarif.de
Zu beachten ist: Auto­matisch passiert nichts! Man muss also diese App instal­lieren, dort seine o2-Online-Konto-Zugangs­daten eingeben und kann dann jeden Monat diesen App-Bonus frisch buchen - zu finden unter "Entde­cken/Ange­bote“. Aktuell ist der Menü­punkt noch nicht sichtbar. Wie lange das Angebot laufen wird, teilte o2 nicht mit. Wer noch kein o2-Online-Konto hat, kann es gleich einrichten und erhält per SMS ein einma­liges Eröff­nungs­kenn­wort.

App für Android oder iOS verfügbar

Die "Mein O2 App" steht für Nutzer von Android (Google) oder iOS (Apple) zum Down­load bereit.

Mit der App kann kann man zahl­reiche Aspekte seines Mobil­funk­ver­trages verwalten, anschauen und ändern, z.B. eine neue SIM-Karte (Plastik oder eSIM) bestellen und vieles mehr. Das hilft die für den Anbieter "teure" Hotline zu entlasten und gibt den Anru­fern mit komplexen Problemen mehr Chancen, durch­zukommen. Vertragskunden können aus der mein-o2-App ihre Rechnung im PDF-Format herunterladen. Vertragskunden können aus der mein-o2-App ihre Rechnung im PDF-Format herunterladen.
Screenshot: Henning Gajek / teltarif.de
Bei Tarifen mit Daten­volumen gibt die App einen schnellen Über­blick über das bereits verbrauchte oder noch verblei­bende Daten­volumen. Die jeweils aktu­elle Rech­nung kann im PDF-Format auf das Handy herun­ter­geladen oder per e-mail-Client des Handys zum PC weiter geleitet werden.

Falls das Handy einen Login per Finger­abdruck oder Gesichts­erken­nung unter­stützt, kann diese Funk­tion auch für die mein-o2-App verwendet werden.

In einer weiteren Meldung berichten wir, wie sich o2 an der aktu­ellen Hoch­was­ser­front schlägt.

Mehr zum Thema Appstore