Neuer Tarif

o2-Aktionstarif: Allnet-Flat mit 20 GB für 19,99 Euro

o2 bietet derzeit eine Allnet-Flat mit 20 GB Daten­volumen und ohne Lauf­zeit für 19,99 Euro im Monat an. Wir fassen die Details zum Akti­onstarif zusammen.

Aktionstarif von o2 Aktionstarif von o2
Screenshot: teltarif.de, Quelle: o2online.de
o2 hat einen neuen Akti­onstarif gestartet, der direkt über die Webseite der Telefónica-Marke erhält­lich ist. Das Angebot nennt sich o2 Free M Flex Special und kostet 19,99 Euro monat­liche Grund­gebühr. Dafür bekommen die Kunden eine Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand sowie jeden Monat 20 GB unge­dros­seltes Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang. Auch eine Fest­netz­nummer für güns­tige Erreich­barkeit ist im Preis enthalten.

Die Kunden surfen über GPRS, UMTS und LTE. Dabei steht auch "LTE max" zur Verfü­gung. Das sind im Telefónica-Netz derzeit bis zu 225 MBit/s im Down­stream. Für die Tele­fonie sind auch VoLTE und WLAN Call nutzbar. o2 wirbt darüber hinaus damit, dass der Tarif auch für ein Smart­phone als WLAN-Hotspot geeignet ist, um beispiels­weise zusätz­lich ein Tablet und/oder Note­book mit einem Internet-Zugang zu versorgen.

Der o2 Free M Flex Special hat eine nur einmo­natige Mindest­vertrags­lauf­zeit und bei Vertrags­abschluss fällt eine einma­lige Anschluss­gebühr in Höhe von 39,99 Euro an. Kurios: Würde der Kunde den glei­chen Tarif mit zwei­jähriger Mindest­lauf­zeit bestellen, so wäre der Grund­preis sogar monat­lich 10 Euro höher. Die Flex-Vari­ante, die es aktuell zum Sonder­preis gibt, schlägt norma­lerweise mit einer monat­lichen Grund­gebühr von 34,99 Euro zu Buche.

Güns­tiger Monats­preis gilt dauer­haft

Aktionstarif von o2 Aktionstarif von o2
Screenshot: teltarif.de, Quelle: o2online.de
Betrachtet man das Angebot auf der o2-Webseite, so fällt auf, dass der güns­tige monat­liche Grund­preis von 19,99 Euro nur für maximal 24 Monate erhalten bleiben soll. Die Telefónica-Pres­sestelle infor­mierte uns aber darüber, dass die Kondi­tionen auch über diesen Zeit­raum hinaus erhalten bleiben. Den verwir­renden Hinweis im Bestell­prozess will der Netz­betreiber noch anpassen. Wie lange der Akti­onstarif bestellbar ist, ist nicht bekannt. Die Telefónica-Pres­sestelle erklärte auf Anfrage von teltarif.de, es handele sich um eines der Ange­bote, die o2 derzeit im Zuge der Ausnah­mesi­tuation unter­breite.

Inter­essenten sollten bedenken, dass es das "endlose Weiter­surfen" in der aktu­ellen Tarif-Genera­tion von o2 Free nicht mehr gibt. Statt­dessen wird die Perfor­mance des mobilen Internet-Zugangs auf 32 kBit/s gedros­selt, sobald der Kunde die 20 GB High­speed-Volumen verbraucht hat. Im Rahmen einer zunächst bis Ende April laufenden Aktion wird die Drossel-Grenze aller­dings auf 384 kBit/s herauf­gesetzt.

Wie berichtet hat o2 auch eine Prepaid-Aktion für Neukunden gestartet, mit der sich Inter­essenten einmalig 150 GB Daten­volumen zum güns­tigen Preis sichern können.

Mehr zum Thema Telefónica (o2)