Geschäftskunden

o2 Free Business: Ab sofort neue Tarife verfügbar

Die neuen Geschäftskunden-Tarife von o2 sind teurer als die Pendants für Privatkunden, bieten aber auch mehr Inklusivleistungen. So gilt das EU-Roaming auch in der Schweiz.
AAA
Teilen (22)

Neue o2-Geschäftskunden-TarifeNeue o2-Geschäftskunden-Tarife Zur IFA hatte o2 bereits neue Tarife für Privatkunden vorgestellt und eingeführt. Ab sofort gibt es bei der Münchner Telefónica-Marke auch neue Verträge für Geschäftskunden. o2 Free Business erinnert an die Privatkunden-Angebote, ist aber etwas teurer als die Tarife für private Anwender. Dafür bekommen Business-Kunden zusätzliche Inklusivleistungen.

Für Geschäftskunden hat o2 den Monatspreis für den günstigsten Vertrag nicht unter die 20-Euro-Grenze gesenkt. Stattdessen schlägt o2 Free Business S mit einer monatlichen Grundgebühr von 29,75 Euro (brutto) zu Buche und die Nutzer erhalten wie bei der Privatkunden-Variante eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand sowie monatlich 1 GB ungedrosseltes Datenvolumen für den Internet-Zugang.

Anders als Privatkunden erhalten geschäftliche Anwender aber den EU-Roamingtarif auch für die Nutzung in der Schweiz. Dazu kommen monatlich 30 Inklusivminuten für Telefonate aus Deutschland ins Ausland sowie eine MultiCard.

o2 Free Business M mit 15 GB Highspeed-Datenvolumen

Im Schwerpunkt der Vermarktung steht der o2 Free Business M, der 35,70 Euro im Monat kostet. Hier sind 15 GB Highspeed-Datenvolumen pro Monat inklusive. Das sind jeweils 5 GB mehr als im vergleichbaren Privatkunden-Tarif. Dazu kommen auch hier EU-Roaming inklusive Schweiz, monatlich 60 Minuten für Anrufe ins Ausland und eine MultiCard.

In den Tarifen o2 Free Business L und XL sind sogar zwei MultiCards ohne Aufpreis enthalten. Die Nutzer zahlen 47,60 bzw. 59,50 Euro monatliche Grundgebühr und bekommen neben der Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand 25 bzw. 30 GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat.

EU-Roaming inklusive Schweiz

Auch in den beiden höherwertigen Geschäftskunden-Tarifen wird das EU-Roaming um die Nutzungsmöglichkeit in der Schweiz erweitert. Dazu bekommen Kunden im o2 Free Business L monatlich 90 Inklusivminuten für Anrufe ins Ausland. Im Tarif o2 Free Business XL wird dieses Kontingent auf 180 Minuten verdoppelt.

Für Kunden, die die Tarife o2 Free Business M, L und XL wählen, gibt es zudem einen Wechselbonus in Höhe von 142,80 Euro. Nach dem Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens können die Kunden - wie in den o2-Free-Tarifen für Privatkunden - über UMTS mit bis zu 1 MBit/s weitersurfen. Zu Beginn des jeweils nächsten Abrechnungszeitraums stehen der 4G-Zugang und "LTE max." mit bis zu 225 MBit/s im Downstream wieder zur Verfügung.

In einer weiteren Meldung haben wir Ihnen bereits die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der 30-Euro-Tarife von Telekom, Vodafone und o2 vorgestellt.

Teilen (22)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)