Tarifcheck

Der Tarifcheck: o2 DSL Komplett mit kurzer Mindestlaufzeit

DSL-Neukunden bei o2 können jetzt unter zwei Optionen wählen
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Der Mobilfunkbetreiber o2 setzt jetzt auch im DSL-Bereich auf Flexibilität. Wie berichtet können die DSL-Komplettpakete von o2 ab heute auch mit einer Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat gebucht werden - so wie beispielsweise auch bei den Konkurrenten congstar und HanseNet (Alice). So halten sich die DSL-Nutzer die Möglichkeit offen, kurzfristig in neue, attraktivere DSL-Angebote zu wechseln. Andererseits profitieren sie in der Regel nicht von Neukunden-Rabatten der Internetprovider, wenn sie ein DSL-Anschlusspaket mit kurzer Mindestvertragslaufzeit bestellen - teilweise müssen die Kunden dann einmalige Einrichtungsentgelte und volle Monatspreise ab Bestellung bzw. Freischaltung des DSL-Anschlusses bezahlen. In diesem Tarifcheck untersuchen wir, wie das o2 DSL Komplettpaket im Preisvergleich mit anderen DSL-Anschlusspaketen mit einmonatiger Mindestvertragslaufzeit abschneidet.

Keine Neukunden-Rabatte bei Buchung mit kurzer Mindestvertragslaufzeit

Nicht alle übliche Neukunden-Rabatte bei der DSL-Anschluss-Bestellung nicht mitnehmen zu können, heißt bei o2: Der DSL-Auftraggeber zahlt den vollen Monatsgrundpreis ab dem ersten Tag der Breitband-Internet-Nutzung. Je nach Wohnort des Kunden sind das entweder 25 Euro oder - mit sogenanntem "Regio-Zuschlag" in den Regionen, in denen o2 über kein eigenes Netz verfügt und ein Vorleistungsprodukt der Deutschen Telekom in Anspruch nehmen muss - 30 Euro pro Monat für das DSL Komplettpaket Flex von o2. Das einmalige Einrichtungsentgelt in Höhe von 49 Euro entfällt dagegen bis zum 1. Februar auch für DSL-Neukunden, die sich für eine kurze Mindestvertragslaufzeit entscheiden. Wer einen DSL-Vertrag mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit abschließt, spart sowohl das einmalige Einrichtungsentgelt als auch zwei oder vier Monatsraten - je nachdem, ob das DSL Komplettpaket im o2-Shop oder über die o2-Website gebucht wurde.

Zum o2 DSL Komplettpaket stehen den Neukunden der wie gehabt der VoIP-fähige Classic-Router für 9,95 Euro, der Premium-Router für 39,94 Euro oder die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 für 109,94 Euro zur Auswahl - die Preise jeweils inklusive Versandkosten. Das sind dieselben Kaufpreise wie bei Buchung eines o2-DSL-Komplettpakets mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit.

Zahlreiche Tarif-Optionen für Telefonate über NGN-Anschluss

o2 DSL im Tarifcheck Das DSL Komplettpaket von o2 besteht aus einem DSL-2000-Anschluss mit bis zu 192 kBit/s Upstream-Geschwindigkeit und einem NGN-Telefonanschluss mit zwei Leitungen und vier Rufnummern sowie einer Doppel-Flatrate fürs Telefonieren ins deutsche Festnetz und für das Surfen im Internet. Telefonate in deutsche Mobilfunknetze kosten im DSL Komplettpaket 19 Cent pro Minute.

Dazu stehen bei Bedarf zahlreiche Tarif-Optionen zur Auswahl: Die Family&Office-Flatrate für Gespräche zwischen o2-DSL-Festnetzanschlüssen untereinander, zwischen o2-DSL-Festnetzanschlüssen und o2-Mobilfunkanschlüssen desselben Vertragskunden sowie zwischen mehreren unter einer Vertragsnummer hinterlegten o2-Mobilfunkanschlüssen zum Festpreis gibt es beispielsweise für 2 Euro zusätzlich im Monat, eine Telefon-Flatrate für Gespräche in das deutsche o2-Mobilfunknetz für 3 Euro pro Monat, Telefon-Flatrates für Gespräche ins Ausland für 4 oder 15 Euro pro Monat sowie erhöhte Upload-Rate von bis zu 1 MBit/s für 2 Euro im Monat.

In den beiden Komplettpaket-Varianten mit höheren Bandbreiten Plus (DSL 6000) und Premium (DSL 16000) für Grundpreise von 30 Euro und 35 Euro (ohne Regio-Zuschlag) pro Monat sind etliche dieser Tarif-Optionen bereits ohne zusätzliche Kosten inklusive, beispielsweise die Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche o2-Mobilfunknetz und die Family&Office-Flatrate.

Selten kostenlose DSL-Hardware bei kurzer Mindestlaufzeit

Der Verzicht auf das Anschluss-Bereitstellungsentgelt hebt das o2 DSL Komplettpaket von anderen DSL-Anschlusspaketen mit kurzer Mindestvertragslaufzeit ab. Andere Anbieter wie congstar, HanseNet, M-net und NetCologne verlangen von ihren Neukunden Einrichtungsentgelte in Höhe von 39,90 bis 69,90 Euro. Auf einfache DSL-Hardware zum Versandkostenpreis müssen die Kunden bei anderen Anbietern in der Regel auch verzichten, nur NetCologne stattet Neukunden, die sich für eine kurze Mindestvertragslaufzeit von sechs Wochen entscheiden, kostenlos mit dem DSL-Router NetConnect Basic mit vier LAN-Anschlüssen ausgestattet.

Auf der folgenden Seite sehen Sie die verschiedenen DSL-Angebote mit kurzer Mindestvertragslaufzeit im tabellarischen Überblick.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Tarife auf dem Prüfstand

Weitere Artikel zum Themenspecial "Telefonieren zuhause"