Breitband

o2 DSL jetzt bundesweit verfügbar

Erhöhter Upstream für Premium-Paket, weniger Leistung im Komplett-Paket
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Der Mobilfunkbetreiber und DSL-Anbieter o2 bietet seine schnellen Internetanschlüsse künftig im gesamten DSL-Ausbaugebiet in Deutschland an. Allerdings müssen Kunden, die außerhalb des Netzausbaugebiets der o2-Mutter Telefónica liegen, 5 Euro pro Monat mehr für ihren DSL-Anschluss zahlen als Nutzer innerhalb dieses Netzausbaugebiets. Realisiert werden die DSL-Anschlüsse von o2 außerhalb des eigenen Abdeckungsbereich über das Vorleistungsprodukt Bistream Access der Deutschen Telekom. Ein Festnetzanschluss von T-Home muss nicht geschaltet sein, damit ein Neukunde einen DSL-Anschluss von o2 beauftragen kann. Die Telefonate werden bei o2-DSL-Anschlüssen über die Breitband-Leitung (NGN) geführt.

Die DSL-Komplettpakete von o2 stehen mit Bandbreiten zwischen 2 MBit/s und 16 MBit/s im Downstream für Preise zwischen 25 Euro und 35 Euro pro Monat zur Auswahl (jeweils ohne Regio-Zuschlag). In Paket und Grundpreis eingeschlossen sind jeweils ein Telefonanschluss sowie eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz und eine Surf-Flatrate. Telefongespräche in die deutschen Mobilfunknetze berechnet o2 den DSL-Kunden mit 19 Cent pro Minute. In den beiden teureren Anschlusspaketen Komplett Plus und Komplett Premium sind auch schon die Kosten für Telefonate in das deutsche Mobilfunknetz von o2 im monatlichen Grundpreis enthalten.

Ab 1. Dezember neue Preisaktion für Neukunden

Einen VoIP-fähiger DSL-Modem-Router bietet o2 Neukunden für Preise ab 9,95 Euro inklusive Versandkosten an. Wer noch eine Surf-Flatrate (Internet-Pack L) für den mobilen Internetzugang unterwegs per GPRS oder UMTS inklusive dazubestellt, zahlt einen um 20 Euro erhöhten monatlichen Grundpreis.

Wer eines dieser DSL-Komplettpakete noch in diesem Monat bucht, braucht nicht die einmaligen Anschluss-Bereitstellungskosten von 49 Euro zu bezahlen. Bei Online-Bestellung winken zudem zurzeit 60 Euro einmalige Gutschrift. Ab 1. Dezember gibt es eine neue Preisaktion: Dann sparen Neukunden bei Online-Buchung vier Monate die monatliche Grundgebühr für das o2-DSL-Komplettpaket. Drei Monate Grundgebührbefreiung gibt es bei Vertragsabschluss im Shop. Die neue Preiskaktion läuft zunächst bis zum 20. Januar kommenden Jahres. Wer bereits einen Mobilfunkvertrag von o2 abgeschlossen hat, spart bei DSL-Neubuchung bis Jahresende sechs Monate lang den Grundpreis für das DSL-Komplettpaket.

Family&Office-Flatrate nicht mehr im DSL-Komplett-Paket

Weitere Neuerung bei o2 DSL: Im Komplettpaket Premium ist künftig neben der Family&Office-Flatrate und der International-Flatrate 1 für Auslandsgespräche auch ein erhöhter Upstream von bis zu 1 MBit/s standardmäßig inklusive. Andererseits hatte vor einigen Monaten o2 die Family&Office-Flatrate aus den Inklusivleistungen des günstigeren Anschlusspakets o2 DSL Komplett gestrichen.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Breitband-Internet"