Details

o2 DSL All-In: Mehr Details zu den neuen DSL-Allnet-Flat-Tarifen

Infos zu Upgrade- & Speed-Optionen sowie für Bestandskunden
Von Marleen Frontzeck-Hornke
Kommentare (118)
AAA
Teilen (1)

Der Internet- und Mobilfunk-Anbieter o2 hat sein DSL- und VDSL-Produktportfolio komplett überarbeitet. Drei neue Tarife sind entstanden: der o2 DSL All-In S, M und L. Das Besondere bei diesen neuen Angeboten ist, dass diese mit einer Festnetz-Flatrate in alle deutschen Netze ausgestattet sind. Der Nachteil ist aber, dass o2 eine Daten-Drossel eingeführt hat. Die neuen o2-Tarifen haben wir bereits vorgestellt. Nun soll es sich um weitere Details und wichtige Informationen für Bestandskunden, zum Thema Routerzwang, den zusätzlichen Optionen sowie um den Kombi-Vorteil drehen.

DSL- und VDSL-Tarife bei o2 jetzt mit Daten-DrosselDSL- und VDSL-Tarife bei o2 jetzt mit Daten-Drossel o2 wird passend zu den neuen Tarifen eine eigene Hardware in Form von Routern über die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung stellen. Der Anbieter hat mit dem Umkrempeln des Tarif-Portfolios den bekannten Routerzwang also nicht abgeschafft. Zumindest sollen die Geräte im Falle eine Defekts oder der Einführung eines neuen Routers entsprechend nachmietbar sein, wie uns das Unternehmen im Gespräch mitteilte. Für den Versand fallen einmalig 9,99 Euro an und für den Router selbst müssen einmalig 49,99 Euro entrichten werden.

Allerdings erhalten Neukunden einen Willkommensbonus von 50 Euro, sodass die Einmalzahlung für den WLAN-Router "rechnerisch" gesehen entfällt - aber nur für Tarife mit Vertragslaufzeit. Normalerweise ist eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 49,99 Euro fällig. Diese entfällt aber im Zuge einer Aktion bei Buchung eines o2 DSL All-In bis zum 31. Januar 2014.

Wechselgebühr und mehr Infos für Bestandskunden

  o2
DSL
All-In
S
o2
DSL
All-In
M
o2
DSL
All-In
L
Grundgebühr 24,99 29,99 34,99
Einrichtung 49,99
Festnetz inklusiv
Mobilfunk inklusiv
Internet inklusiv
Laufzeit 1 Monat / 24 Monate
Downstream 8 MBit/s 16 MBit/s 50 MBit/s
Upstream 1 MBit/s 1 MBit/s 10 MBit/s
Stand: 09.10.2013, Preise in Euro.
Die DSL-Tarife mit Allnet-Flatrate sind nicht nur für Neukunden bestimmt. Auch Bestandskunden sind in der Lage, auf Wunsch in eines der neuen Angebote wechseln zu können. Sofern der Kunde nicht auf einen höherwertigen Tarif wechselt, fallen für diesen Wechselgebühren an. Einmalig 19,99 Euro sind es bei Kunden mit einem Tarif ohne Vertragslaufzeit oder auslaufender Vertragslaufzeit. Einmalig 49,99 Euro fallen für den Kunden bei einem Wechsel von einem Tarif mit zweijähriger Vertragslaufzeit an.

o2 zufolge kann der jeweilige DSL- oder VDSL-Kunde aber auch zu den bestehenden Konditionen verbleiben. Ein Zwang zum Wechsel soll es für Bestandskunden demnach nicht geben. Jedoch gilt für Bestandskunden der reguläre Preis und es gibt keinen Willkommensbonus. Einen Regio-Zuschlag in Höhe von 5 Euro wird es auch bei den neuen o2-Tarifen geben.

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr zu den wählbaren Upgrade-Optionen sowie welchen Vorteil das sogenannte Kombi-Angebot von o2 bietet.

1 2 letzte Seite
Teilen (1)

Mehr zum Thema Telefónica (o2)