Themenspecial Reise und Roaming 11 für 1

Auch o2 senkt Roaming-Daten-Tarife - für einen Monat

o2-Kunden bekommen elffache Megabyte-Menge zum gleichen Preis
Von Thorsten Neuhetzki
Kommentare (2476)
AAA
Teilen

o2 senkt Preise für mobile Daten im Auslando2 senkt Preise für mobile Daten im Ausland Nach der Ankündigung der Telekom, die Preise für das Daten-Roaming ab März zu senken, und nach der - teltarif vorliegendenen Informationen zufolge - Senkung der Datenpreise bei Vodafone, gibt nun auch o2 bekannt, dass die Preise für das Surfen mit dem Handy im Ausland sinken sollen.

Bislang kostete ein Megabyte bei o2 im EU-Ausland 5,12 Euro. Ab sofort bekommen die Kunden zum gleichen Preis elf Megabyte. Allerdings wird nicht schlicht der Preis pro MB gesenkt, sondern es gibt eine 11 für 1 Aktion. Kunden müssen also ein Megabyte versurfen und bekommen dann zehn Megabyte geschenkt. Das Angebot greift automatisch, sobald der Kunde in einem EU-Land mit dem Handy surft. Bei voller Ausnutzung kosten also 11 MB 5,12 Euro, was einen rechnerischen Megabyte-Preis von 46,5 Cent bedeutet. Allerdings: Das zwölfte Megabyte kostet unmittelbar wieder weitere 5,12 Euro. Der von der EU vorgeschriebene Kosten-Airbag bei 59,50 Euro pro Abrechnungszeitraum gilt auch hier.

Kostenairbag gilt auch bei Aktionstarif

Er muss dafür also nicht selbst aktiv werden. Für jedes bezahlte Megabyte gibt o2 zehn weitere Megabytes gratis dazu. Somit erhalten Kunden beispielsweise elf Megabytes für insgesamt nur 5,12 Euro. Mit diesem Datenvolumen kommt ein durchschnittlicher Smartphone-Nutzer mehr als zwei Tage aus. Besonders angenehm: Der Kosten-Airbag von o2 für Daten funktioniert auch hier. Selbst Nutzer, die sehr häufig surfen, zahlen im EU-Ausland nach wie vor nie mehr als 59,50 Euro im Monat. Die Geschwindigkeit wird jetzt erst gedrosselt, wenn der Kunde die Grenze von 59,50 Euro erreicht hat, also bei über 120 MB pro Abrechnungszeitraum.

Das Internet Day Pack EU ist nach wie vor buchbar. Es richtet sich hauptsächlich an jene Nutzer, die beispielsweise mit einem Surf-Stick online gehen, während sich das EU Data Roaming-Angebot an Smartphone-Nutzer richtet. Die Tagespauschale enthält ein Volumen von 50 MB für 15 Euro mit unlimitierter Geschwindigkeit. Ab 50 MB wird der Datendurchsatz auf 64 kBit/s gedrosselt.

Während das Roaming-Angebot bei der Telekom erst ab März startet, ist es bei o2 dann schon wieder vorbei. Nach Angaben des Anbieters in der Pressemitteilung gilt das Angebot bis einschließlich 15. März. Für den Sommer stellte René Schuster, Chef von o2 Telefónica Deutschland, außerdem weitere Tarifpakete für Vielnutzer in Aussicht, die den Datenkonsum im europäischen Ausland preiswerter machen sollen. Gültig ist das Angebot nur für Vertragskunden.

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobile Kommunikation"

Artikel aus dem Themenspecial "Reise und Roaming"

Teilen