Aktion

So bekommen o2-Kunden weitere 6 GB Datenvolumen

Im Rahmen einer gemeinsam mit ComputerBILD durchgeführten Aktion können sich o2-Kunden 6 GB Gratis-Datenvolumen sichern. Das Angebot richtet sich an Vertrags- und Prepaidkunden gleichermaßen.
AAA
Teilen (86)

Netztest-Aktion von o2 und Computer BILDNetztest-Aktion von o2 und Computer BILD Seit Mittwoch bietet o2 seine neuen Free-Tarife an, die - je nach Preismodell - bis zu 25 GB monatliches Datenvolumen bieten. Zudem haben die Vertrags- und Prepaidkunden die Möglichkeit, einmalig 15 GB zusätzliches Datenvolumen kostenlos bekommen. Der Bonus muss bis zum 4. Oktober geschaltet werden und ist einen Monat lang gültig. Mit einer weiteren, in Zusammenarbeit mit ComputerBILD gestarteten Aktion haben Interessenten die Möglichkeit, sich 6 GB Highspeed-Surfvolumen zu sichern. Dabei profitieren die Kunden sogar über mehrere Monate vom Bonus.

Doch Vorsicht: Die 6 GB bekommen laut Teilnahmebedingungen nur Kunden, die nicht "bereits Extra-Datenvolumen über andere Kampagnen erhalten". Sprich: Das neue Angebot kann nicht parallel zur 15-GB-Aktion genutzt werden. Denkbar wäre es wiederum, zuerst den Bonus bei der o2-Aktion zu nutzen und die dreimal 2 GB der neuen Aktion später zu buchen.

Zur Teilnahme berechtigt sind auch hier die Vertrags- und Prepaidkunden von o2. Ausgenommen sind Nutzer in Tarifen mit aktivierter Datenautomatik. Nach entsprechender Anmeldung für die Aktion im Oktober erstmals 2 GB zusätzliches Datenvolumen bekommen. Danach erhalten die Nutzer zwei weitere Monate lang jeweils 2 GB Extra-Datenvolumen. Die Aktion läuft bis Februar, so dass auch Interessenten, die sich verspätet anmelden, von den zusätzlichen 6 GB Datenvolumen profitieren können.

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Anders als bei der 15-GB-Akion von o2 müssen Kunden, die vom ComputerBILD-Angebot profitieren möchten, auch etwas dafür tun, um den Daten-Bonus zu erhalten. So ist eine Registrierung auf der Online-Seite der Zeitschrift erforderlich. Dabei müssen zumindest Vor- und Nachname und die E-Mail-Adresse angegeben werden. Dabei erteilen die Nutzer ihr Einverständnis für Hinweise auf "interessante Medienangebote" per Telefon, E-Mail und SMS.

Der Veranstalter räumt die Möglichkeit ein, die Nutzung der persönlichen Daten zu Werbezwecken jederzeit zu widerrufen. Dennoch sollten sich Interessenten darüber bewusst sein, dass diese Informationen zunächst herausgegeben werden müssen. Zur Teilnahme an der Daten-Aktion müssen die Kunden naturgemäß noch ihre Mobilfunknummer hinterlassen. Per SMS soll dann eine Teilnahmebestätigung verschickt werden. Diese muss mit dem Text "JA" beantwortet werden, um den Datenbonus ab Beginn des jeweils nächsten Abrechnungszeitraums zu bekommen.

Nutzer werden zum Netztest gebeten

Nicht zuletzt verpflichten sich Interessenten, mindestens zweimal monatlich mit der Netztest-App von ComputerBILD die Internet-Performance von o2 zu testen und entsprechend zu übermitteln. Diese nutzergenerierten Netztests dürften der Hintergrund der Aktion sein, so dass sich zeigt, in welchen Regionen das Telefónica-Netz eine gute Internet-Geschwindigkeit liefert und wo es noch Probleme gibt, die im Rahmen der Netzintegration von E-Plus und o2 zu lösen sind.

Auch wir planen die Integration eines Netztests in die Android-App von teltarif.de. In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche Änderungen es schon jetzt bei der iPhone-App von teltarif.de gibt und welche weiteren Neuerungen bereits in Planung sind.

Teilen (86)

Mehr zum Thema Netztest