Im Vergleich

o2 Blue: Die neuen Smartphone-Tarife im Netzbetreiber-Vergleich

Zudem kommentieren wir den Relaunch des Mobilfunk-Portfolios von o2
Von Marc Kessler

o2 hat am Dienstag insgesamt vier neue o2-Blue-Tarife vorgestellt, die im Zuge des Relaunches der Smartphone-Tarifreihe ab 17. Januar erhältlich sein und damit die bislang vermarkteten drei Tarifmodelle ersetzen werden. Die neue Tarifpalette reicht vom günstigsten Paket o2 Blue XS für monatliche 9,99 Euro bis zur Rundum-Flatrate Blue L für 59,99 Euro pro Monat.

Wir haben uns umgesehen: Wie schlagen sich die neuen o2-Blue-Tarife im Vergleich mit den anderen Netzbetreibern Vodafone, Telekom Deutschland und E-Plus? Daneben kommentieren wir die neuen Mobilfunk-Tarife des Münchener Netzbetreibers.

o2 Blue S und o2 Blue L im Vergleich mit den Offerten der anderen Netzbetreiber

o2 Blue Wie schlagen sich die neuen o2-Tarife
im Vergleich mit den anderen Netzbetreibern?
Screenshot: teltarif.de
Für unseren Tarifvergleich haben wir uns exemplarisch die neuen o2-Tarife Blue S und Blue L (jeweils in der Variante mit 24-Monats-Laufzeit) herausgepickt. Beim o2 Blue S für monatliche 24,99 Euro, der an den Erfolg seines Vorgängers o2 Blue 100 anknüpfen soll, wird es sich wohl um das Tarifmodell handeln, das die meisten Interessenten ansprechen dürfte. Beim o2 Blue L, der mit 59,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt, handelt es sich hingegen um ein "Rundum-Sorglos-Paket", das innerdeutsche Telefonie, den nationalen SMS-Versand sowie mobiles Surfen mit vollen 2 GB High-Speed-Volumen abdeckt.

Vodafone SuperFlat Internet Spezial vs. o2 Blue S

Bei Vodafone bietet sich zum Vergleich mit dem neuen o2 Blue S am ehesten der Aktionstarif Vodafone SuperFlat Internet Spezial (29,95 Euro pro Monat) an. Beide Modelle enthalten eine netzinterne Sprach-Flatrate. Der Vodafone Spezialtarif inkludiert in der enthaltenen Internet-Flatrate im Vergleich zu o2 jedoch nur ein High-Speed-Volumen von 200 MB (o2 Blue S: 300 MB). Während der Blue S eine Festnetz-Flatrate inkludiert, können Interessenten bei Vodafone eine Flatrate in ein weiteres Mobilfunk-Netz auswählen.

o2 inkludiert in seinem Tarifmodell noch einmal weitere 100 Allnet-Minuten. Festnetz-Gespräche kosten bei Vodafone grundsätzlich teure 29 Cent pro Minute, während Folge-Minuten-Preise bei o2 erst nach Verbrauch der Allnet-Minuten-Kontingents für Gespräche in Fremdnetze anfallen. Vorteil bei Vodafone: Das Tarifmodell enthält eine Quasi-SMS-Flatrate in alle Netze, während o2 im Blue S lediglich 100 Allnet-SMS gewährt. Im Fazit nehmen sich beide Tarife nicht viel, o2 hat aufgrund der ausgewogeneren Rundum-Abdeckung und des günstigeren Monatspreises aber leicht die Nase vorn. Zudem erlaubt der Münchener Anbieter Tethering.

SuperFlat Internet Allnet ist rund 30 Euro pro Monat teurer

Beim Allnet-Flatrate-Vergleich liegt o2 hingegen deutlich vorn: Um 2 GB High-Speed-Volumen zu bekommen, muss bei Vodafone der Tarif SuperFlat Internet Allnet für 89,95 Euro pro Monat gebucht werden - rund 30 Euro pro Monat mehr als für den o2 Blue L. Beide Tarifmodelle inkludieren Sprach-, SMS- und Internet-Flatrates, Tethering sowie die Nutzung von VoIP sind explizit erlaubt. Bei Vodafone handelt es sich zwar nur um eine Quasi-SMS-Flatrate (3 000 Kurznachrichten pro Monat), dafür sind weitere 1 500 netzinterne MMS enthalten. Auch wenn Vodafone tariflich eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 14,4 MBit/s ermöglicht, vermag das den deutlichen Preisunterschied zu o2 jedoch nicht zu kompensieren.

Der neue o2 Blue S im Vergleich

  o2 Vodafone Telekom BASE
Blue S SuperFlat
Internet Spezial
Special Complete
Mobil
Mein BASE
+ Vorteilspaket
Internet-Flat
Festnetz-Flat 1)
Grundgebühr 24,99 29,95 29,95 40,00
Einrichtung 29,99 29,99 29,95 0,00
Laufzeit 24 Monate
Details  
Festnetz 0,00 0,29 100 Freimin.
dann 0,29
0,00
Mobilfunk 100 Freimin.
dann 0,29
0,29 2) 100 Freimin.
dann 0,19
Netzintern 0,00 0,00 0,00 0,00
Mobilbox 0,00 0,00 0,00 0,00
SMS 100 frei,
dann 0,19
3000 frei,
dann 0,19
0,00 0,00
Internet 0,00 0,00 0,00 0,00
Geschwindigkeit 7200 / 2000 kBit/s
Drossel ab 300 MB 200 MB 200 MB 500 MB
Stand: 11.01.2012, Preise in Euro
1) Optionen können monatlich hinzu- oder abbestellt werden.
2) Zzgl. einer Flatrate für ein weiteres Mobilfunknetz nach Wahl.

Special Complete Mobil der Telekom inkludiert auch 100 Allnet-Minuten

In der Gegenüberstellung mit passenden Telekom-Tarifen sieht die Situation relativ ähnlich aus: Dem o2 Blue S steht der Aktionstarif Special Complete Mobil gegenüber. Der Telekom-Tarif enthält 200 MB ungedrosseltes Datenvolumen, eine netzinterne Sprach-Flatrate sowie 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze (auch ins Festnetz) und eine SMS-Flatrate. Darüber hinaus bietet die Telekom eine Flatrate an den von ihr betriebenen Hotspots; Tethering ist auch im Special Complete Mobil erlaubt.

Im Vergleich fehlt dem Telekom-Tarif die bei o2 enthaltene Festnetz-Flatrate, im Gegenzug bietet man eine SMS-Flatrate in alle Netze und die Hotspot-Flatrate. Leistungsmäßig könnte man daher nahezu von einem Gleichstand sprechen, für o2 spricht allerdings der knapp 5 Euro günstigere Monatspreis (24,99 Euro vs. 29,95 Euro).

Deutlicher Preisvorteil gegenüber Telekoms Complete Mobil XL

Dem o2 Blue L steht bei der Telekom der teuerste Tarif Complete Mobil XL (89,95 Euro pro Monat) gegenüber, der ebenfalls eine Allnet-Sprach und (Quasi-)SMS- sowie eine Daten-Flatrate (plus Hotspot-Flat) beinhaltet. Die Telekom-Daten-Flat umfasst jedoch nur 1 GB High-Speed-Volumen (o2 Blue L: 2 GB). Während die Telekom monatlich Inklusiv-Minuten für die Telefonie im EU-Ausland gewährt, sind es bei o2 in den ersten beiden Vertragsjahren jeweils 30 kostenfreie Tages-Surf-Pakete für die mobile Internet-Nutzung pro Jahr. Auch hier spricht der deutliche Preisvorteil für die deutsche Telefónica-Marke.

Auf der zweiten Seite zeigen wir Ihnen, wie die o2-Blue-Tarife im Vergleich mit der E-Plus-Marke BASE dastehen, stellen Ihnen unsere Vergleichstabelle für den o2-Blue-L-Tarif dar und kommentieren den Relaunch der Smartphone-Tarife von o2.

1 2

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Netzbetreiber o2