Blue Deals

iPhone 5S mit o2 Blue All-In M für 39,99 Euro im Schnäppchen-Check

Das Apple iPhone 5S ist im Bundle mit einer Allnet-Flat von o2 bei Blue Deals zu haben. Wir zeigen Ihnen, wie günstig das Smartphone-Tarif-Angebot wirklich ist und haben es mit dem Original-Tarif von o2 verglichen.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Über Blue Deals ist ab sofort das Apple iPhone 5S (16 GB) in den Farbvarianten spacegrau, silber oder gold im Paket mit einer Allnet-Flat von o2 für monatlich 39,99 Euro erhältlich. Wir haben uns für Sie das Angebot näher angeschaut und mit dem Original-Bundle von o2 sowie mit ähnlichen Tarifen von Base und Vodafone verglichen. Außerdem zeigen wir, wie viel der Kunde über einen Zeitraum von 24 Monaten sparen kann.

Bei der Offerte handelt es sich um den o2 Blue All-In M mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Das Angebot beinhaltet eine Sprach-Flatrate für unbegrenzte Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz. Zudem sind eine SMS-Flat in alle deutschen Netze und einen Surf-Flatrate mit LTE-Unterstützung inbegriffen. Die Daten-Flat bietet ein ungedrosseltes Datenvolumen von 1 GB pro Monat, dabei kann mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 21,1 MBit/s im Downstream ins Internet gegangen werden. Sofern das enthaltene Daten-Kontingent aufgebraucht ist, wird die Geschwindigkeit für den Rest des Monats auf maximal 32 kBit/s im Downstream gedrosselt. Im Rahmen des Blue-Deals-Angebotes entfällt die einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 29,99 Euro. Für das Apple-Smartphone muss einmalig 1 Euro entrichtet werden.

Blue-Deals-Angebot gegen Original-Tarif von o2

Blue-Deals-Angebot mit iPhone 5S im CheckBlue-Deals-Angebot mit iPhone 5S im Check Derzeit kostet der o2 Blue All-in M mit iPhone 5S bei Online-Buchung in den ersten 12 Monaten der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit 56,99 Euro pro Monat, ab dem dreizehnten Monat schlägt das Tarif-Bundel mit monatlich 59,99 Euro zu Buche. Ansonsten bietet der Kombi-Tarif alle Eckdaten, wie das Blue-Deals-Angebot, aber nur fast. So zeigt sich ein weiterer Unterschied beim enthalten ungedrosselten Datenvolumen - dieses beträgt in diesem Fall 500 MB pro Monat. Weiterhin muss der Kunde beim Original-Tarif einmalig 29 Euro Anzahlung leisten. Somit ist das Paket bei Blue Deals nicht nur deutlich günstiger, dem Kunden stehen zudem 500 MB pro Monat mehr zur Verfügung. Über einen Zeitraum von 24 Monaten gesehen fallen somit insgesamt 960,76 Euro für das Blue-Deals-Angebot und 1 432,76 Euro für das originale o2-Smartphone-Tarif-Paket an. Damit ergibt sich eine Gesamtersparnis in Höhe von 472 Euro.

Ein richtiges Schnäppchen-Angebot?

Bei dem Blue-Deals-Angebot handelt es sich um ein Schnäppchen. So kostet beispielsweise ein ähnliches Angebot bei Vodafone mit dem Red M und iPhone 5S (16-GB-Version) monatlich 59,99 Euro (einmalig 79,89 Euro Anzahlung), wobei in diesem Tarif sogar eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 42,2 MBit/s im Downstream per LTE zur Verfügung steht.

Wirft man allerdings einen Blick auf den Base all-in mit iPhone 5S in der 16-GB-Version, so hebt sich das Blue-Deals-Angebot primär nur noch durch das 1-GB-Datenvolumen und LTE-Unterstützung ab. Der Base-Tarif mit Smartphone ist online für monatlich 40 Euro zu haben, einmalig muss für das Apple-Gerät 1 Euro gezahlt werden. Das Base-Bundle hebt sich wiederum durch seine Surfgeschwindigkeit von bis zu 42 MBit/s im Downstream ab - aber ohne LTE. Allerdings nur noch bis zum 30. Juni, danach kann nur noch mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream im Internet gesurft werden. Das enthalten Highspeedvolumen beträgt beim Base all-in 500 MB pro Monat (danach GPRS-Speed mit max. 56 kBit/s). Wichtiger Hinweis: Zwar ist E-Plus Anfang März mit LTE gestartet, iPhone-Kunden bleiben aber vorerst außen vor - hier geht es zum Hintergrundbericht.

Wie sich das Apple-Smartphone im täglichen Einsatz schlägt sowie welche Gesamtnote es erhalten hat, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test zum iPhone 5S.

Teilen

Mehr zum Thema Telefónica (o2)

Mehr zum Thema Apple