Bonus

Ausprobiert: Kostenloses Datenpaket von o2

Seit dem 3. August haben o2-Kunden jeden Monat die Möglich­keit, ein kosten­loses 500-MB-Daten­paket zu bekommen. Wir haben die Buchung auspro­biert.

Seit dem 3. August bietet o2 seinen Mobil­funk-Kunden einen monat­lichen Bonus für den mobilen Internet-Zugang an. Über die Mein-o2-App ist es seitdem möglich, ein kosten­loses 500-MB-Daten­paket zu buchen. Was für Nutzer eines Tarifs mit echter Daten-Flat­rate verständ­licher­weise unin­ter­essant ist, mag für Kunden durchaus ein Mehr­wert sein, wenn der Vertrag oder die Prepaid­karte nur wenig High­speed-Daten­volumen beinhaltet.

Wir haben die Buchung des App-Bonus, wie sich das Angebot offi­ziell nennt, auspro­biert. Im o2-Account gibt es gleich drei Tarife: einen Free Unli­mited Max, einen Free L Boost und einen Blue-All-In-Alttarif. Für o2 Free Unli­mited Max und auch zum Alttarif wurde das kosten­lose 500-MB-Daten­paket nicht ange­boten. Zum o2 Free L Boost konnten wir die Option hinzu­buchen. Gratis-Datenpaket ausprobiert Gratis-Datenpaket ausprobiert
Grafik: o2, Foto/Montage: teltarif.de

Vorgang wie bei "herkömm­lichen" Optionen

Der Bestell-Vorgang für den App-Bonus sieht genauso aus wie für jede andere bei o2 buch­bare Option. Dabei sind der Telefónica-Marke die Text­bau­steine offenbar etwas durch­ein­ander­geraten. "Kostenlos" als Preis­angabe ist zwar richtig und auch die einmo­natige Mindest­lauf­zeit stimmt. Falsch ist hingegen die Infor­mation, dass sich die Option auto­matisch verlän­gert.

Weiter unten im Text wird der Hinweis auch gleich wieder korri­giert. Hier heißt es: "Nach Ablauf jeden Monat erneut buchbar - soweit noch verfügbar." Zudem wird an dieser Stelle auch noch­mals darauf hinge­wiesen, dass der Bonus auto­matisch endet. In der Beschrei­bung zum kosten­losen Daten­paket erfahren wir ferner, dass die 500 MB auch im EU-Roaming und über LTE mit einer Geschwin­dig­keit von bis zu 225 MBit/s nutzbar sind.

Buchungsseite für den App Bonus Buchungsseite für den App Bonus
Screenshot: teltarif.de
Hier ist der Hinweis auf 5G und bis zu 300 MBit/s vergessen worden. Es ist ja kaum denkbar, dass o2 den 5G-Zugang nach dem Verbrauch des zum Tarif gehö­renden 120-GB-Pakets abschaltet und danach nur noch die LTE-Nutzung möglich ist. Auspro­biert haben wir das aller­dings nicht.

Nach der Bestel­lung ging es schnell

Nach Betä­tigen des Bestell-Buttons in der App poppte ein Fenster auf. Dieses infor­mierte darüber, dass der Vorgang einige Minuten dauern kann und die neue Option dann ange­zeigt wird. Zwei Minuten später erhielten wir eine SMS mit dem Text: "Lieber o2-Kunde, wir haben den App Bonus mit 500 MB Daten­geschenk für Sie akti­viert. Sie können es ab sofort nutzen, es endet auto­matisch nach 30 Tagen. Ihr o2 Team."

Aus 120 GB wurden 120,49 GB Aus 120 GB wurden 120,49 GB
Screenshot: teltarif.de
Etwa eine Stunde später wurde das zusätz­liche Surf-Volumen auch in der Mein-o2-App ange­zeigt. Dort ist seitdem von 120,49 GB anstelle der sonst übli­chen 120 GB die Rede. Warum es nicht exakt 120,5 GB sind, ist nicht bekannt.

Dieser Tage gab sich Telefónica zudem selbst­sicher und teilte mit, das schnellste 5G-Netz Deutsch­lands zu haben.

Mehr zum Thema Telefónica (o2)