mobicroco

Notion Ink Adam wird ab 399 US-Dollar kosten

Von Steffen Herget

notion-ink-adam-page Das Notion Ink Adam ist eines der Tablets, die mit der größten Erregung erwartet werden. Zu schick sieht das Tablet aus Indien aus, zudem wird es mit den viel versprechenden Hybrid-Diyplays von PixelQi ausgestattet werden. Die Kollegen von Slashgear haben jetzt von den Machern des Adam erfahren, wie die Preisgestaltung aussehen und wann die Produktion endlich anlaufen soll.

Freigabe der FCC steht noch aus

notion-ink-adam-page Demnach wird das Notion Ink Adam ab 399 US-Dollar zu haben sein, dann allerdings noch ohne PixelQi-Display. Die Version mit dem anderen Display kostet einen Aufpreis und wird wohl ab 450 US-Dollar in den Handel kommen. Die Herstellung des Notion Ink Adam soll im November starten, allerdings droht dem Tablet noch weiterer Ungemach. Das Adam muss noch den Prüfzyklus der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC durchlaufen, bevor es in den USA auf den Markt kommen kann. Trotzdem soll das Gerät auf Basis des Nvidia Tegra 2 Chips spätestens im Januar 2011 in den Regalen der Händler gelandet sein.

<Slashgear via Netbooknews>