Teurer Phablet-Spaß

Galaxy Note 20 wird teuer, Teaser-Clip zeigt alle neuen Geräte

Wer mit der Note-20-Reihe lieb­äu­gelt, muss mindes­tens 999 Euro einplanen. Auch die Galaxy Buds Live lassen das Spar­schwein schwitzen. Neue Videos stimmen auf Samsungs kommende Produkte ein.

In einem Teaser-Video verrät Samsung, welche Produkte nächste Woche präsen­tiert werden. Darunter das Galaxy Note 20 und die Galaxy Buds Live. Was die Phablet-Reihe und die In-Ears kosten, machte ein Bran­chen­in­sider publik. So müssen mindes­tens 999 Euro für das Galaxy Note 20 und maximal 1449 Euro für das Galaxy Note 20 Ultra (512 GB) einge­plant werden. Die Buds  Live sind mit fast 200 Euro eben­falls kein Schnäpp­chen. Wer sich auf die Galaxy Watch 3 freut, kann diese übri­gens in einem neuen Video bestaunen.

Die Preis­schraube dreht sich bei Samsung weiter nach oben

Silhouetten der Samsung-Neuheiten (nachträglich aufgehellt) Silhouetten der Samsung-Neuheiten (nachträglich aufgehellt)
Samsung

Datenblätter

Ishan Agarwal (via MySmartPrice) hat es erneut geschafft, vorab an unver­bind­liche Preis­emp­feh­lungen zu gelangen, diesmal stammen jene von diversen Samsung-Neuheiten. Vergan­genes Jahr mussten Konsu­menten bereits bei der UVP in Höhe von 949 Euro für das Galaxy Note 10 schlu­cken, für das Galaxy Note 20 verlangt der Hersteller sogar 999 Euro. Diese Summe bezieht sich auf die LTE-Fassung. Soll es die 5G-Vari­ante sein, müssen 1099 Euro einge­plant werden. Beide Optionen kommen mit 256 GB Flash daher.

Das Galaxy Note 20 Ultra hat stan­dard­mäßig 5G an Bord. Mit 256 GB Flash schlägt es mit 1349 Euro und mit 512 GB Flash mit 1449 Euro zu Buche. Zwischen der Stan­dard- und Ultra-Vari­ante klafft also eine große preis­liche Diffe­renz, vor allem, da es allem Anschein nach kein Plus-Modell geben wird. Eben­falls ambi­tio­niert wirkt der Kosten­faktor von 189 Euro für die draht­losen Kopf­hörer Galaxy Buds Live.

Weiteres Video­ma­te­rial zu Samsungs Neuheiten

Die Galaxy Watch 3 Die Galaxy Watch 3
The Mobile Central
Der südko­rea­ni­sche Konzern stimmt mit einem halb­mi­nü­tigen YouTube-Clip auf das am 5. August statt­fin­dende Unpa­cked-Event ein. Für Samsung ist die Smart­phone-Saison­farbe anschei­nend Bronze, denn aber­mals ist diese Kolo­rie­rung omni­prä­sent. Ein Blick auf das Innen­leben des Falt-Tele­fons Galaxy Z Fold 2 und die Verpa­ckung eines kommenden Mobil­ge­räts gibt der Teaser eben­falls preis. Das Beste kommt aber bekannt­lich zum Schluss und so dürfen Samsung-Fans ab der 23. Sekunde des Videos die Silhou­etten der fünf kommenden Produkte erha­schen.

Zu sehen sind die Umrisse des Galaxy Note 20, Galaxy Z Fold 2, Galaxy Tab S7 und der Weara­bles Galaxy Buds Live und Galaxy Watch 3. Letzt­ge­nannte Smart­watch zeigte sich bereits in einem Video und nun gibt es noch mehr Details. The Mobile Central veröf­fent­lichte auf YouTube ein knapp neun­mi­nü­tiges Unboxing mit ersten Impres­sionen der Galaxy Watch 3.

Mehr zum Thema Preis