Prepaid

Telekom-Netz: Weiterer Discounter mit VoLTE und WLAN Call

Mit Norma Connect bekommt ein weiterer Prepaid-Discounter im Mobil­funk­netz der Deut­schen Telekom die Frei­schal­tung für VoLTE und WLAN Call.

VoLTE für Norma Connect VoLTE für Norma Connect
Foto: Norma
Die Deut­sche Telekom schaltet sukzes­sive die Kunden in ihrem Mobil­funk­netz für die Möglich­keit frei, über LTE (VoLTE) und WLAN (VoWiFi) zu tele­fo­nieren. Jetzt wurde die Frei­schal­tung für diese beiden neuen Tele­fonie-Stan­dards bei Norma Connect gestartet. Bis Ende August sollen alle Kunden des Prepaid-Discoun­ters die Möglich­keit bekommen, über LTE und WLAN-Inter­net­ver­bin­dungen mit dem Handy zu tele­fo­nieren.

Von der Frei­schal­tung profi­tieren Neu- und Bestands­kunden glei­cher­maßen. Die Akti­vie­rung ist kostenlos. Dank VoLTE ist der Verbin­dungs­aufbau bei Tele­fon­ge­sprä­chen deut­lich schneller als bisher. Die auto­ma­ti­sche Umschal­tung ins GSM- oder UMTS-Netz, die zudem nicht immer zuver­lässig funk­tio­niert, entfällt. Dazu verbes­sert sich oft auch die Sprach­qua­lität.

WLAN Call (VoWiFi) ermög­licht es den Kunden auch dann, mit dem Smart­phone zu tele­fo­nieren, wenn sie sich an einem Ort mit schlechter Funk­ver­sor­gung aufhalten. Das können Tief­ga­ragen, Super­märkte oder Büro­ge­bäude sein. Voraus­set­zung ist, dass das Handy über WLAN mit dem Internet verbunden ist. Diese Daten­ver­bin­dung wird dann für die Tele­fo­nate genutzt.

Frei­schal­tungen auch im Voda­fone-Netz

VoLTE für Norma Connect VoLTE für Norma Connect
Foto: Norma
Neben der Deut­schen Telekom hat auch Voda­fone in diesem Jahr damit begonnen, den VoLTE-Stan­dard für zahl­reiche weitere Kunden frei­zu­geben. Im Telefónica-Netz sind VoLTE und WLAN Call bereits seit Jahren für nahezu alle Kunden Stan­dard, sofern diese ein Endgerät verwenden, das diese neueren Tele­fonie-Betriebs­arten unter­stützt. Das ist leider selbst bei manchen aktu­ellen Mobil­te­le­fonen noch nicht der Fall.

Voda­fone schaltet - anders als Telekom und Telefónica - die WLAN-Tele­fonie nach wie vor nur für Vertrags­kunden frei. Zudem ist WiFi Calling für Voda­fone-Kunden gene­rell auf die Nutzung inner­halb Deutsch­lands beschränkt, während der Stan­dard Nutzern mit SIM-Karten aus dem Telekom- und Telefónica-Netz auch im Inter­na­tional Roaming zur Verfü­gung steht.

Hinter­grund der schritt­weisen Frei­schal­tung von VoLTE und VoWiFi für alle Mobil­funk­nutzer ist die Abschal­tung der UMTS-Netze, die bei Voda­fone und Telekom bereits für das kommende Jahr geplant ist. Ohne VoLTE hätten die Kunden nur noch das GSM-Netz für Anrufe zur Verfü­gung.

Mehr zum Thema Voice over LTE